Selbsthilfegruppe „Arthrose“ trifft sich

Das nächste Treffen der Selbst­hil­fe­gruppe „Arthrose“ findet am am Montag, 6. Oktober, um 14.30 Uhr im Treff­punkt Gesund­heit in Schwerte (Mul­ti­funk­ti­ons­raum) statt. Die Sozi­al­wis­sen­schaft­lerin Mar­tina Bünger wird als Gast erwartet und über das Kon­zept des Empower­ments berichten. Empower­ment ist Aus­druck einer Lebens­phi­lo­so­phie, einer neuen Lebens­hal­tung, die besagt, dass wir viel stärker, größer und fähiger sind, als wir zu denken wagen. Teil­nehmer erfahren, wie sie mit unter­schied­li­chen Methoden und Bewe­gungs­übungen per­sön­liche Kraft- und Glücks­mo­mente auf­spüren und so zu Gelas­sen­heit und Stärke finden können. Für wei­tere Fragen und Dis­kus­sionen steht Mar­tina Bünger zur Ver­fü­gung. Inter­es­sierte Betrof­fene und/​oder Ange­hö­rige sind herz­lich ein­ge­laden. Der Vor­trag ist kostenlos. Die Selbst­hil­fe­gruppe Arthrose trifft sich regel­mäßig an jedem 1. Montag im Monat um 14.30 Uhr im Treff­punkt Gesund­heit Schwerte. Wei­tere Info bei der Kon­takt- und Infor­ma­ti­ons­stelle für Selbst­hil­fe­gruppen des Kreises Unna (K.I.S.S.), T. 0 2304 /​240 70 22. Ansprech­part­nerin ist Thekla Pante, E-Mail: thekla.pante@kreis-unna.de. Alle Anfragen wer-den selbst­ver­ständ­lich ver­trau­lich behan­delt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.