Schulen, Kitas und Vereinen können Bauwagen gratis nutzen

Paul-Gerhardt-Schule Schulleiter Magnus Krämer (l.) mit seinen Nachwuchsverkäufer und einer Kundin. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Schu­len, Kin­der­gär­ten und Ver­ei­ne kön­nen den Bau­wa­gen in die­sem Jahr gra­tis nut­zen: Auch die Paul-Ger­hardt-Schu­le hat ihn schon erfolg­reich genutzt und Honig aus eige­ner Pro­duk­ti­on ver­kauft.  (Foto: P. Grä­ber — Emscherblog.de)

Das Schreib- und Spiel­wa­ren­ge­schäft Schulz-Köl­ler bie­tet einen Bau­wa­gen, der auch als Ver­kaufs­stand und Foodtruck die­nen kann, zur Nut­zung in die­sem Jahr gra­tis für Schu­len, Kin­der­gär­ten und Ver­ei­ne wie „Wir für Holzwicke­de“ an.

Der Bau­wa­gen hat eine Stra­ßen­zu­las­sung und ist zur Ver­sor­gung mit Strom vor­be­rei­tet. Im Inne­ren ist der Wagen mit Sitz­bän­ken, Rega­len, einer Niro­sta-Anrich­te und natür­lich einer Ver­kaufs­the­ke aus­ge­stat­tet. Der Lei­ter der Paul-Ger­hardt-Schu­le, Magnus Krä­mer, und die Stadt Iser­lohn haben den Bau­wa­gen bereits erfolg­reich genutzt.

Der Bau­wa­gen kann über Sabi­ne Schulz-Köl­ler (Tel. 02301 6188) ange­fragt wer­den .

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.