Gute Schule 2020: Erweiterung der Paul-Gerhardt-Schule deutlich teurer als geplant

So könnte er aussehen, der Anbau an der Paul-Gerhardt-Schule: Planskizze auf der Präsentation der Verwaltung zur Schule 2020 im Fachausschuss. (Entwurf: Gemeinde Holzwickede)

So kön­nte er ausse­hen, der Anbau an der Paul-Ger­hardt-Schule: Plan­skizze auf der Präsen­ta­tion der Ver­wal­tung zur “Guten Schule 2020” im Fachauss­chuss. (Entwurf: Gemeinde Holzwickede)

Der Umbau- und Aus­bau der Paul-Ger­hardt-Schule wird erhe­blich teur­er als die zunächst angenom­men rd. 750.000 Euro. Voraus­sichtlich wer­den die Arbeit­en an der Hengser Grund­schule über eine Mil­lion Euro kosten, teilte Uwe Net­tlen­busch mit. Der Leit­er Tech­nis­che Dien­ste der Gemeinde über den Stand des Pro­gramms „Gute Schule 2020“ am Mittwochabend im Schu­lauss­chuss.

Rund 800.000 Euro ste­hen aus diesem Lan­despro­gramm in den näch­sten vier Jahren für den Aus­bau der Offe­nen Ganz­tags­be­treu­ung (OGS) aller vier Grund­schulen der Gemeinde zur Ver­fü­gung.

Nach der von der Poli­tik beschlosse­nen Pri­or­itäten­liste sollen zuerst die Paul-Ger­hardt-Schule und die Nord­schule sowie anschließend die Duden­roth- und Aloy­siuss­chule umge­baut wer­den. An diesem Fahrplan soll – trotz der Kosten­steigerung in Hengsen – nichts ändern, wie es im Auss­chuss hieß. In der näch­sten Fachauss­chuss­sitzung wer­den dann auch noch die Maß­nah­men an den übri­gen Schulen vorgestellt. Begonnen wird in Hengsen, weil an der Grund­schule dort der drin­gend­ste Hand­lungs­be­darf beste­ht.

Gesamtkosten voraussichtlich über eine Million Euro

In Hengsen angedacht war der Abriss des Pavil­lons und ein Neubau zur Unter­bringung der OGS neben dem Schul­ge­bäude, in dem auch eine neue Men­sa und Küche unterge­bracht wird. Durch den Neubau wer­den freie Kapaz­itäten für Klassen im Schul­ge­bäude geschaf­fen, das im Bestand umge­baut wird. Wie Uwe Net­tlen­busch berichtete, sei die ursprüngliche Pla­nung, die Haus­meis­ter­woh­nung und den Dachbo­den in die Umbau­maß­nahme einzubeziehen, nach Rück­sprache mit dem Architek­ten aufgegeben wor­den. Bei­des soll gar nicht mehr in Angriff genom­men wer­den, weil der Aufwand zu groß und die Kosten zu hoch wären.

Stattdessen soll nun ein zweigeschos­siger Solitär­bau und Klassen­raum errichtet wer­den und ein eigen­ständi­ger Bere­ich für den Ver­wal­tungstrakt (Lehrerz­im­mer, Büro, Sekre­tari­at) an das vorhan­dene Schul­ge­bäude ange­flan­scht wer­den.

Die genauen Kosten der neuen Pla­nung in Hengsen kann die Ver­wal­tung derzeit noch gar nicht angeben, da diese maßge­blich von den Her­stellern der Ausstat­tungsmod­ule für die neuen Räum­lichkeit­en abhän­gen. Die Her­steller wiederum sind auf die indi­vidu­elle Pla­nung angewiesen, die ihnen jet­zt erst noch zugestellt wer­den soll. Abse­hbar sei aber schon jet­zt, so Uwe Net­tlen­busch, dass man bei Kosten jen­seits ein­er Mil­lion Euro lan­den werde. Teil­weise sei in diesen Kosten aber auch schon die Ausstat­tung von Räu­men enthal­ten. Derzeit befinde man sich noch in der Genehmi­gungsphase, so Net­tlen­busch. Der eigentliche Beschluss zur Auf­tragsver­gabe ste­ht noch aus.

Reparaturarbeiten in der Nordschule noch diesen Sommer

In der Nord­schule sollen die Reparat­u­rar­beit­en noch in diesem Som­mer durchge­führt wer­den. (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Der Zeit­plan, der eng mit der Schulleitung abges­timmt ist, sieht vor, dass zunächst der Ver­wal­tungs­bere­ich und dann der Umbau im Bestand erfol­gt. Danach soll die vorhan­dene Con­tain­er­an­lage abge­brochen und der OGS-Bere­ich erstellt wer­den. Die Fer­tig­stel­lung der Gesamt­maß­nahme ist für August 2018 geplant.

Wesentlich schneller, ver­mut­lich schon in den kom­menden Som­mer­fe­rien, sollen die Maß­nah­men an der Nord­schule durchge­führt wer­den. Allerd­ings sind dort auch nur kleinere Umbau- und Reparatur­maß­nah­men sowie die Her­stel­lung eines zweit­en Ret­tungsweges erforder­lich.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.