Schlepperfreunde nennen Gewinner des Maskottchen-Wettbewerbs bei Ackertagen

Die vereinseigene Jury der Schlepperfreunde hat sich für zwei Gewinner beim Maskottchen-Wettbewerb für den roten Trecker entschieden. (Foto: privat)
Die vereinseigene Jury der Schlepperfreunde hat sich für zwei Gewinner beim Maskottchen-Wettbewerb für den roten Trecker entschieden. (Foto: privat)

Die vereinseigene Jury der Schlüter und Schlepperfreunde hat entschieden:  Aufgabe war es, den Gewinner aus dem Wettbewerb der Schlepperfreunde zu ermitteln. Der Holzwickeder Verein, der seit einigen Wochen im Besitz eines eigenst angeschafften Spieltreckers ist, suchte für diesen noch ein Maskottchen. Dieses Maskottchen soll den Trecker zukünftig in Broschüren rund um den sogenannten Spieltrecker bildlich vertreten.

Gestartet hatte der Wettbewerb der Schlepperfreunde aus Holzwickede an dem Holzwickeder Sommer. „Wir waren schon an diesem Tag von der regen Teilnahme sehr beeindruckt“, berichtet Lars Berger, Geschäftsführer des Vereins. „Allerdings haben wir auch nach dem Holzwickeder Sommer noch etliche Zusendungen bekommen, was letztendlich zu einer Teilnehmerzahl von 25 Personen führte“.

Interesse an Spieltrecker groß

Sichtlich zufrieden ist der Verein mit solch einem Interesse an ihrem noch recht junge Projekt des Spieltreckers. Bei den eingesendeten Maskottchen handelte es sich auch nicht nur um Bilder und Zeichnungen, sondern auch um genähte Entwürfe, die dem Verein eingereicht wurden. Nicht einfach war es daher für die Jury sich auf einen Gewinner festzulegen, der als Gewinn der Ausschreibung den Spieltrecker des Vereins für einen Tag kostenlos zur Verfügung gestellt bekommt.

„Wir haben uns dazu entschlossen, die Prämierung auf zwei Personen zu erweitern. Die eingereichten Arbeiten haben uns so überzeugt, dass wir uns nicht auf einen Gewinner festlegen konnten. Bei einem Maskottchen handelt es sich um eine Zeichnung und beim zweiten um eine Handarbeit.“ Mehr möchte Lars Berger zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten. Der Gewinner wird bei den Ackertagen des Vereins am kommenden (16. September) bekannt gegeben. Um 15 Uhr wird der Name des Gewinners auf dem Gelände Am Stuckenberg 100 in der Massener Heide in Unna veröffentlicht. Falls der Gewinner nicht vor Ort sein kann, wird der Verein selbstverständlich für eine Benachrichtigung Sorge tragen.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.