Raubüberfall auf Kiosk in Sölde: Täter flüchtet über Emscherweg

Nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk gestern Abend (23.5.) in Sölde auf der Sölder Straße sucht die Polizei Zeugen. Der unbekannte Täter ist vermutlich iüber den Emscherweg geflüchtet. Zeugenangaben zufolge betrat der unbekannte Täter gegen 20.20 Uhr den Verkaufsraum des Kiosks, in dem sich eine 31-jährige Mitarbeiterin aus Dortmund befand. Unter Vorhalt eines Küchenmessers verschaffte sich der maskierte Mann Zugang zur Kasse und erbeutete Bargeld. Daraufhin flüchtete er aus dem Kiosk. Eine 18-jährige Zeugin beobachtete den vermummten Mann bei seiner Flucht in Richtung des Emscherweges und weiter auf diesem in westliche Richtung. Er trug eine Plastiktüte mit der Tatbeute bei sich.

Der Täter kann den Zeuginnen nach wie folgt beschrieben werden:

    • schmale Statur, ca. 180 cm groß, sprach mit osteuropäischem/ russischen Akzent
    • bekleidet mit schwarzer Lederjacke, darunter schwarzer Kapuzenjacke, schwarze Trainingshose, Turnschuhe.
    • Er trug schwarze Sturmhaube mit Augenschlitzen und darüber die Kapuze, an welcher sich in Höhe des Hinterkopfes eine auffällige und waagerecht verlaufende schwarze Naht befand.

Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter T. 02 31 1 32 74 41.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.