Rat billigt Lärmaktionsplan: 1.274 Bürger gesundheitsgefährdend mit Lärm belastet

Der Verkehrsausschuss fordert ein generelles Fahrverbot für Lkw auf der Nordstraße. (Foto: Peter Gräber)

Im Norden der Gemeinde überlappen sich die Lärmschwerpunkte für den Straßenverkehr und Schienenverkehr. Deshalb haben hier Lärmschutzmaßnahmen laut Lärmaktionsplan eine höhere Priorität. (Foto: Peter Gräber)

Im Gemeinderat wurde heute auch der Entwurf des aktuellen Lärmaktionsplans für die Gemeinde Holzwickede beschlossen. Damit kann der Lärmaktionsplan nun zur Bürgerbeteiligung und Stellungnahme der Träger öffentlicher Belange offengelegt werden.

Das Dortmunder Ingenieurbüro für Umweltakustik Heine und Jud hat die Lärmsituation an den Straßen und Schienen in der Emschergemeinde untersucht und Vorschläge zur Lärmminderung gemacht. Schwer verständlich für viele lärmgeplagten Bürger: Die Gemeinde Holzwickede ist zwar per Gesetz verpflichtet, einen solchen Plan mit Vorschlägen zur Lärmbelastung für die Bürger aufzustellen.

Allerdings ist der Lärmaktionsplan ein stumpfes Schwert: Die Bürger können die Umsetzung der darin enthaltenen Vorschläge nicht erzwingen. Vielen obliegt die Umsetzung der Vorschläge den zuständigen Behörden, etwa den Straßenbauämtern des Landes (bei Landstraße) oder des Bundes (bei Autobahnen).

Dennoch enthält ein Lärmaktionsplan interessante Daten über die Belastung der Bürger. Zudem gibt es zumindest bei Straßenbaumaßnahmen oder –sanierungen die Chance, dass Vorschläge aus dem Plan doch noch umgesetzt werden.

Lärmaktionsplan leider ein stumpfes Schwert

Diese Karte zeigt die Lärmschwerpunkte in Holzwickede. (Gemeinde Holzwickede)

Diese Karte zeigt die Lärmschwerpunkte in Holzwickede. (Gemeinde Holzwickede)

In Holzwickede hat die Gemeinde die Auslösewerte für Maßnahmen entsprechend den Empfehlungen des Umweltbundesamtes und der Weltgesundheitsordnung auf 65 dB(A) am Tag und 66 dB(A) in der Nacht festgesetzt.

Die Hauptlärmquellen für den Straßenverkehr liegen, was niemanden wurndern wird, entlang der Landstraße (L 821, L 677, B 1) sowie der Autobahn (A 40, A 1). Nach Darstellung der Gutachter liegen die Lärmschwerpunkte in Holzwickede konkret in folgenden Bereichen:

  • Lärmschwerpunkt „Holzwickede Nord“: L 821 und B 1
  • Lärmschwerpunkt „Nordstraße“: L 677 (Ortsdurchfahrt)
  • Lärmschwerpunkt „Hauptstraße“: L 677 (Ortsdurchfahrt)
  • Lärmschwerpunkt „Massener Straße“: A 1
  • Lärmschwerpunkt „Holzwickede Süd“: A 1
  • Lärmschwerpunkt „Hengsen“: A 1
  • Lärmschwerpunkt „Hengserholz“: A 1

Bereiche der Lärmschwerpunkte im Nordstraße und Hauptstraße überlagern sich zudem mit den Lärmschwerpunkten Schiene und sind deshalb mit einer höheren Priorität bei der Maßnahmenfestlegung zu berücksichtigen.

Nach Schätzung der Gutachter sind in Holzwickede tagsüber 3.352 Menschen Lärmbelastungen von mehr als 55-60 dB(A) ausgesetzt, 1.164 Menschen Lärmbelastungen von mehr als 60-65 dB(A) und sogar 110 Menschen von mehr als 70-75 dB(A) ausgesetzt.

Nachts gibt es 2.165 Menschen in Holzwickede, die mit mehr als 50-55 dB(A) Lärm belastet sind, 719 mit mehr als 55-60 dB(A), belastete Menschen 183 mit mehr als 60-65 dB(A) belastete Menschen und sogar drei mit mehr als 65-70 dB(A) belastete Menschen.

Lärmaktionsplan liegt zwei Monate öffentlich aus

Zur Lärmreduzierung schlagen die Gutachter vor allem Temporeduzierungen, Flüsterasphalt, lärmmindernde Straßenraumgestaltung, auch Lärmschutzwände und den Bau einer östlichen Umgehungsstraße vor. Ein Recht auf Umsetzung dieser Maßnahmen haben die Bürger, wie dargestellt, leider nicht.

Bürger, die sich näher informieren möchten, können dies in den ausgelegten im Fachbereich IV Technische Dienste, Allee 10, II. OG, wo der rund 120 Seiten starke Lärmaktionsplan ab sofort zwei Monate lang ausliegen wird.  Eingesehen werden kann der Lärmaktionsplan aber auch hier.

karte

Diese Lärmkarte zeigt die Gebiete in Holzwickede mit der stärksten Lärmbelastung durch Straßen- und Schienenverkehr. (Gemeinde Holzwickede)

Print Friendly, PDF & Email
visage
Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.