Rainer Goepfert wird Geschäftsführer des neuen AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems

Freuen sich auf die Zusammenarbeit in der neuen Struktur: Rainer Goepfert (2. v.l.) ist zum hauptamtlichen Geschäftsführer des AWO Unterbezirks Ruhr-Lippe-Ems berufen worden. Vorsitzender Hartmut Ganzke (3. v.l.) und die stellvertretenden Vorsitzenden Burkhard Knepper (l.), Karin Schäfer, Wolfram Kuschke (2.v.r.) und Marc Herter (r.). (Foto: AWO)
Freuen sich auf die Zusam­men­ar­beit in der neuen Struktur: Rainer Goe­pfert (2. v.l.) ist zum haupt­amt­li­chen Geschäfts­führer des AWO Unter­be­zirks Ruhr-Lippe-Ems berufen worden. Vor­sit­zender Hartmut Ganzke (3. v.l.) und die stell­ver­tre­tenden Vor­sit­zenden Burk­hard Knepper (l.), Karin Schäfer, Wolfram Kuschke (2.v.r.) und Marc Herter (r.). (Foto: AWO)

In der Vor­stands­sit­zung zu Beginn dieser Woche ist Rainer Goe­pfert ab dem 1. Januar 2019 zum Geschäfts­führer der Arbei­ter­wohl­fahrt Unter­be­zirk Ruhr-Lippe-Ems ein­stimmig berufen worden. Der neue Unter­be­zirk umfasst das Gebiet der Kreise Unna, Waren­dorf und der Stadt Hamm. Er ent­steht aus der Fusion der Unter­be­zirke Unna und Hamm-Waren­dorf, die zum Jah­res­ende auf­ge­löst werden.

Rainer Goe­pfert ist seit Anfang 2016 Geschäfts­führer des Unter­be­zirks Unna. Zuvor war der 59-Jäh­rige bereits seit 29 Jahren in unter­schied­li­chen beruf­li­chen Funk­tionen für die AWO Unter­be­zirk Dort­mund tätig.

Einstimmiges Votum des Vorstandes

Wir freuen uns, dass Rainer Goe­pfert auch Geschäfts­führer des neuen Unter­be­zirks wird. In den ver­gan­genen drei Jahren hat er den Unter­be­zirk Unna als lei­stungs­starkes Sozi­al­un­ter­nehmen wei­ter­ent­wickelt und gut auf­ge­stellt“, freut sich Unter­be­zirks­vor­sit­zender Hartmut Ganzke über die Beru­fung. „Der Vor­stand ist sich sicher, dass Rainer Goe­pfert diese erfolg­reiche Arbeit auch in der neuen Struktur fort­setzen wird.“

Hin­ter­grund: Der neue Unter­be­zirk Ruhr-Lippe-Ems ver­ant­wortet die haupt­amt­liche Arbeit von rund 2.000 Mit­ar­bei­tenden der AWO und ihrer Toch­ter­ge­sell­schaften Bil­dung + Lernen gGmbH, DasDies Ser­vice GmbH und AWO Gebäu­de­ser­vice GmbH in der Stadt Hamm sowie in den Kreisen Unna und Waren­dorf. Die Kin­der­ta­ges­be­treuung mit 45 Kin­der­ta­ges­ein­rich­tungen und Fami­li­en­zen­tren sowie 30 Offene Ganz­tags­schulen bilden aktuell die größten Auf­ga­ben­be­reiche. Die ambu­lanten und sta­tio­nären Betreu­ungs- und Wohn­an­ge­bote für Men­schen mit Behin­de­rungen, Wohn- und Ser­vice­an­ge­bote für Senioren und pfle­ge­be­dürf­tige Men­schen sowie Inklu­si­ons­be­triebe sind wei­tere wich­tige Tätig­keits­be­reiche. Dar­über hinaus rei­chen die Ange­bote von beruf­li­chen Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nahmen über Bera­tungs­an­ge­bote, Sprach- und Inte­gra­ti­ons­kurse bis hin zu Rad­sta­tionen und Second­hand-Kauf­häu­sern.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.