Qualmender Kaminofen löst Feuerwehreinsatz aus

Die Lösch­grup­pe Hengsen/Opherdicke der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr der Gemein­de Holzwicke­de rück­te heu­te (13.3.) gegen 11.15 Uhr zur Schwer­ter Stra­ße aus.

Der Grund war star­ke Rauch­ent­wick­lung aus einem Haus an der Schwer­ter Stra­ße Höhe Krei­sel. Die Ursa­che war bei  Alar­mie­rung zunächst noch unklar. Am Ein­satz­ort stell­te sich dann her­aus, dass der star­ke Qualm nicht von einem unkon­trol­lier­ten Feu­er, son­dern einem Kamin­ofen aus­ging, wie Lösch­grup­pen­füh­rer Jörg Krum­me erklärt. Ein Zim­mer der Woh­nung war bereits voll­stän­dig ver­qualmt.

Eigent­lich kein Feu­er­wehr­ein­satz — doch weil die Fach­leu­te der Wehr schon mal vor Ort waren, hal­fen sie beim Lüf­ten und Aus­räu­men des Kamin­ofens.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.