Psychologische Beratungsstelle: Erstmals offene Sprechstunden

Fachbereichsleiterin Katja Schuon (r.) stellte Inga Richter (M.) als neue Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle vor. Sie bietet mit Jana Maeßen (l.), Annika Korthaus und Horst Wachholz aus der Beratungsstelle jetzt auch offene Sprechstunden an. Foto: Constanze Rauert
Fach­be­reichs­lei­terin Katja Schuon (r.) stellte Inga Richter (M.) als neue Lei­terin der Psy­cho­lo­gi­schen Bera­tungs­stelle vor. Sie bietet mit Jana Maeßen (l.), Annika Kort­haus und Horst Wach­holz aus der Bera­tungs­stelle jetzt auch offene Sprech­stunden an. (Foto: Con­stanze Rauert – Kreis Unna)

Wer Sorgen oder Pro­bleme hat, braucht kurze Wege, schnelle Hilfe, keine Hürden. Das weiß auch die Psy­cho­lo­gi­sche Bera­tungs­stelle /​Erzie­hungs­be­ra­tungs­stelle beim Kreis Unna. Sie ist für Bönen, Frön­den­berg und Holzwickede zuständig und bietet ab März zusätz­lich zur Bera­tung mit Termin erst­mals wöchent­lich offene Sprech­stunden an.

Mit dem kosten­freien Angebot wird ein nie­der­schwel­liger, spontan nutz­barer Zugang für Kinder, Jugend­liche, Eltern oder auch ganz Fami­lien geschaffen, die im Gespräch Rat und Hilfe suchen oder viel­leicht auch nur einen Tipp brau­chen. „Die Tür ist offen, der Raum ist geschützt“, sagt Inga Richter und meint damit die gel­tende Schwei­ge­pflicht. Inga Richter ist kli­ni­sche Psy­cho­login M.Sc und seit Sommer 2018 Lei­terin der Psy­cho­lo­gi­schen Bera­tungs­stelle /​Erzie­hungs­be­ra­tungs­stelle.

Über schwierige Situationen reden können

Bei der Bera­tung ohne Vor­anmel­dung geht es – wie bei der mit Termin – um Fragen zur Erzie­hung und zur Kin­des­ent­wick­lung und die Palette ist breit: „Eltern sind unsi­cher, weil das Baby oft weint oder schlecht isst und wollen ein­fach nur wissen, ob das normal ist“, nennt Inga Richter ein Bei­spiel aus der bis­he­rigen Arbeit. Andere Male geht es um Pro­bleme in der Schule, um Lern­schwie­rig­keiten, Mob­bing oder auch um Tren­nung und Schei­dung.

Durch­ge­führt wird die Sprech­stunde von Inga Richter, der Kinder- und Jugend­li­chen-Psy­cho­the­ra­peutin M.Sc. Jana Maeßen, der Diplom­päd­agogin und syste­mi­schen Bera­terin Annika Kort­haus sowie Horst Wach­holz, Diplom­so­zi­al­ar­beiter, syste­mi­scher Fami­li­en­the­ra­peut und Trau­ma­the­ra­peut.

217 Hilfesuchende in Holzwickede unterstützt

Im Jahr 2017 wurden 746 Fami­lien unter­stützt: Bönen 240, Fröndenberg/​Ruhr 258, Holzwickede 238 und zehn Kinder/​Jugendliche mit Wohnort außer­halb. Etwas geringer waren die Fall­zahlen für 2018. Im letzten Jahr wurden 680 Hil­fe­su­chende beraten: 213 in Bönen, 243 in Fröndenberg/​Ruhr, 217 in Holzwickede und sieben Fami­lien von außer­halb. PK | PKU

In Holzwickede findet die offene Sprech­stunde ab Dienstag, 5. März jeweils diens­tags von 10 bis 11 Uhr in statt. Die Bera­tungen finden im Büro an der Rausinger Straße 3 statt.

Nach wie vor tele­fo­nisch z.B. für eine Ter­min­ver­ein­ba­rung zu errei­chen ist die Psy­cho­lo­gi­sche Bera­tungs­stelle unter Tel. 91 33 40 oder per Fax an 9 13 92 18. PK | PKU

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.