Provinz Sichuan hofft auf Gegenbesuch aus Kreis Unna und Kooperationsmöglichkeiten

Michael Makiolla (2.v.l.) und Dr. Michael Dannebom empfingen jetzt die Repräsentation der Provinz Sichuan, Xiaoli Liu (2.v.r.), sowie Anna Malis vom Repräsentanzbüro der Provinz Sichuan. (Foto: WFG - Ute Heinze)

Michael Makiolla (2.v.l.) und Dr. Michael Dannebom empfingen jetzt die Repräsentation der Provinz Sichuan, Xiaoli Liu (2.v.r.), sowie Anna Malis vom Repräsentanzbüro der Provinz Sichuan. (Foto: WFG – Ute Heinze)

Die Repräsentantin der chinesischen Provinz Sichuan in Nordrhein-Westfalen, Xiaoli Liu, war jetzt zu Gast bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG). Im Gespräch mit dem WFG-Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Makiolla und WFG-Geschäftsführer Dr. Michael Dannebom informierte sich Liu über Kooperationsmöglichkeiten zwischen Unternehmen aus der Provinz Sichuan und dem Kreis.

Gerade Betriebe der Branchen Maschinenbau, Medizintechnik und Agrartechnik sowie Biomedizin und IT seien in ihrer Heimat an einem regen wirtschaftlichen Austausch interessiert, so die Repräsentantin der Provinz Sichuan. Sie lud Michael Makiolla und Dr. Michael Dannebom ein, eine Wirtschaftsdelegation aus dem Kreis Unna nach China zu begleiten, um die Zusammenarbeit zwischen Betrieben beider Regionen zu forcieren. Zudem bestehe bei Firmen in Sichuan Interesse, im Ruhrgebiet und damit auch potenziell im Kreis Unna zu investieren.

Zum Hintergrund: Im April dieses Jahres war eine hochrangige Wirtschaftsdelegation aus der chinesischen Hafenstadt Luzhou zu Gast im Kreis. Die Gäste aus der westchinesischen Provinz Sichuan um Qiang Liu, Bürgermeister der Volksregierung der Stadt Luzhou, besuchten seinerzeit die REMONDIS Industrie Service GmbH & Co. KG in Lünen sowie die RösselMesstechnik GmbH in Werne und die Becker Stahl-Service GmbH in Bönen.

Landrat, WFG-Chef und Unternehmensvertreter eingeladen

Die Wirtschaftsdelegation, die im Frühjahr auf Einladung des NRWWirtschaftsministeriums zu einem eintägigen Zwischenstopp im Kreis Unna zu Gast war, habe von der dortigen Stippvisite geschwärmt. Bürgermeister Qiang Liu habe den Unternehmen in Luzhou nach seiner Rückkehr begeistert über den Kreis Unna berichtet und hoffe, die WFG werde seine Einladung nach China annehmen, um den Wirtschaftsstandort gemeinsam mit Unternehmensvertretern persönlich zu repräsentieren.
Michael Makiolla und Dr. Michael Dannebom bedankten sich für die Einladung und kündigten an, diese gern anzunehmen.

Sichuan ist seit dem Jahre 1988 Partnerprovinz von NRW. Die Stadt Luzhou hat rund 5,3 Millionen Einwohner und liegt im Südosten der Provinz Sichuan, am Zusammenfluss des Jangtze und Tuojiang. Sie verfügt über den größten Binnenhafen in Sichuan und über mehrere Industrie- und Gewerbeparks mit verschiedenen Branchenschwerpunkten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.