Programm-Änderung auf Haus Opherdicke: Lei Weng – „Ein Chinese im Westen“

Gastiert im Spiegelsaal von Haus Opherdicke: der Pianist Lei Weng (Foto: Thürmer)

Gastiert im Spiegelsaal von Haus Opherdicke: der Pianist Lei Weng (Foto: Thürmer)

(PK) Die kammermusikalische Reihe des Kreises wird am Donnerstag, 15. September auf Haus Opherdicke fortgesetzt. Wie schon angekündigt, ist der Pianist Lei Weng zu Gast im kreiseigenen Gut. Das Programm für den Abend wurde kurzfristig geändert; wie immer beginnt das Konzert im Spiegelsaal um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr).

Der 1999 in die USA ausgewanderte Lei Weng hat an diesem Abend ein sehr persönliches Programm im Gepäck: Es ist mit „Ein Chinese im Westen“ überschrieben und stellt aus Sicht von Lei Weng repräsentative Klavierstücke dieser Welt vor.

Neben „Silver Clouds Chasing the Moon“ von Wang Jianzhong und He Lutings „Shepherd Boy and Piccolo“ steht die „Sonate b-Moll op. 35“ von Frédéric Chopin ebenso auf dem Programm wie George Gershwins „Three Preludes“ und Sergej Prokofjevs „Sonate für Klavier A-Dur op. 82“.

Karten für den Konzertabend kosten 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) und sind beim Bürgeramt in Holzwickede, Allee 4 und in der Buchhandlung Hornung in Unna, Markt 6 zu haben. Bestellungen sind auch im Fachbereich Kultur des Kreises Unna unter Tel. 0 23 03 / 27-11 41, per Fax an 0 23 03 / 27-41 41 und per E-Mail an stefanie.kettler@kreis-unna.de möglich.

  • Termin: Donnerstag, 15. September, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr), Haus Opherdicke, Dorfstraße 29
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.