Programm-Änderung auf Haus Opherdicke: Lei Weng – „Ein Chinese im Westen“

Gastiert im Spiegelsaal von Haus Opherdicke: der Pianist Lei Weng (Foto: Thürmer)

Gastiert im Spie­gel­saal von Haus Opher­dicke: der Pia­nist Lei Weng (Foto: Thürmer)

(PK) Die kam­mer­mu­si­ka­li­sche Reihe des Kreises wird am Don­nerstag, 15. Sep­tember auf Haus Opher­dicke fort­ge­setzt. Wie schon ange­kün­digt, ist der Pia­nist Lei Weng zu Gast im kreis­ei­genen Gut. Das Pro­gramm für den Abend wurde kurz­fri­stig geän­dert; wie immer beginnt das Kon­zert im Spie­gel­saal um 20 Uhr (Ein­lass ab 19 Uhr).

Der 1999 in die USA aus­ge­wan­derte Lei Weng hat an diesem Abend ein sehr per­sön­li­ches Pro­gramm im Gepäck: Es ist mit „Ein Chi­nese im Westen“ über­schrieben und stellt aus Sicht von Lei Weng reprä­sen­ta­tive Kla­vier­stücke dieser Welt vor.

Neben „Silver Clouds Cha­sing the Moon“ von Wang Jianz­hong und He Lutings „She­pherd Boy and Pic­colo“ steht die „Sonate b-Moll op. 35“ von Frédéric Chopin ebenso auf dem Pro­gramm wie George Gershwins „Three Pre­ludes“ und Sergej Pro­kof­jevs „Sonate für Kla­vier A-Dur op. 82“.

Karten für den Kon­zert­abend kosten 15 Euro (ermä­ßigt 12 Euro) und sind beim Bür­geramt in Holzwickede, Allee 4 und in der Buch­hand­lung Hor­nung in Unna, Markt 6 zu haben. Bestel­lungen sind auch im Fach­be­reich Kultur des Kreises Unna unter Tel. 0 23 03 /​27 – 11 41, per Fax an 0 23 03 /​27 – 41 41 und per E-Mail an stefanie.kettler@kreis-unna.de mög­lich.

  • Termin: Don­nerstag, 15. Sep­tember, 20 Uhr (Ein­lass: 19 Uhr), Haus Opher­dicke, Dorf­straße 29
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.