Praktikum des Lebens“: Kostenlos die Welt bereisen – und noch Geld dafür kassieren

Für Mara das absolute Highlight: Tauchen mit einer Schildkröte auf den Malediven. (Foto: Urlaubsguru - Mara Molitor)
Für Mara Molitor, Gewin­nerin des ersten Prak­ti­kums des Lebens, das abso­lute High­light ihrer ins­ge­samt 44 Sta­tionen: Tau­chen mit einer Schild­kröte auf den Male­diven. (Foto: Urlaubs­guru – Mara Molitor)

Alle Rei­se­lu­stigen auf­ge­passt, kurz hin­setzen und durch­atmen: Die fol­gende Nach­richt ist so genial, dass sie zu Schnapp­at­mung führen kann: Urlaubs­guru sucht für das kom­mende Jahr eine Prak­ti­kantin oder einen Prak­ti­kanten, die/​der bis zu sechs Monate die Welt bereist und haupt­be­ruf­lich Urlaub macht. Alle, ja, ALLE Reisen werden von Urlaubs­guru bezahlt, ob Male­diven, Mal­lorca, Zypern oder Dubai. Und das Beste: Der Urlaubste­ster wird für dieses Traum­prak­tikum auch noch bezahlt! Der Haken? Es gibt keinen!

Weltreise, Monatsgehalt, Anspruch auf Urlaub vom Urlaub

Drei Jahre nach dem ersten „Prak­tikum deines Lebens” geht das legen­däre Job­an­gebot nun in die zweite Runde: Die im Holzwickeder Eco Port ansäs­sige UNIQ GmbH, die hinter Urlaubs­guru steht, sucht erneut rei­se­lu­stige und welt­of­fene Men­schen als Voll­zeit-Urlauber. Die Auf­gabe? Rei­se­an­ge­bote auf Herz und Niere prüfen. „Wir suchen jemanden, der ein halbes Jahr lang durch die Welt jettet und dabei Hotels, Flug­ge­sell­schaften und Pau­schal­an­ge­bote, die Urlaubs­guru emp­fiehlt, genauer unter die Lupe nimmt und seine Erfah­rungen mit der Com­mu­nity teilt. Wo gibt es die schön­sten Städte oder Natio­nal­parks, die toll­sten Cafés, die ange­sag­te­sten Sehens­wür­dig­keiten?“, erläu­tern die beiden Fir­men­gründer Daniel Krahn und Daniel Marx die Auf­gaben des Prak­ti­kanten.

Selbst­ver­ständ­lich wird das Prak­tikum auch ent­lohnt – mit 1 800 Euro pro Monat. Und es kommt noch besser: Dar­über hinaus stehen dem Prak­ti­kanten pro Monat 2,5 Urlaubs­tage zur Ver­fü­gung – sozu­sagen Urlaub vom Urlaub. Bewer­bungs­schluss ist der 15. Januar 2019. „Ein­zige Vor­aus­set­zung neben der Voll­jäh­rig­keit ist der Spaß am Reisen“, erklären Krahn und Marx. Die 100 besten und krea­tiv­sten Kan­di­daten werden im Februar 2019 ins Ruhr­ge­biet ein­ge­laden, um die Jury wäh­rend eines Castings von sich zu über­zeugen. Zehn von ihnen kommen in den Recall, anschlie­ßend werden die besten drei Bewerber aus­ge­wählt und die Urlaubs­guru-Com­mu­nity wird dar­über ent­scheiden, wer sich über das „Prak­tikum deines Lebens“ freuen darf. Zwi­schen April und Mai können dann bereits Koffer gepackt werden.

5.000 Bewerbungen für das „Praktikum deines Lebens“

Mit der Erst­auf­lage „Das Prak­tikum deines Lebens“ konnte Urlaubs­guru 2015 einen großen Erfolg ver­bu­chen: Über 5 000 Bewer­bungen, 100 Kan­di­daten beim Casting und eine glück­liche Gewin­nerin, die wäh­rend ihres Prak­ti­kums 44 Ziele für Urlaubs­guru bereisen durfte – von Thai­land, New York, Machu Picchu bis hin zu Los Angeles. Immer wieder sind wir in den ver­gan­genen Monaten gefragt worden, ob es eine Neu­auf­lage vom „Prak­tikum deines Lebens“ geben wird“, erzählt Daniel Krahn. „Daher sind wir sehr stolz darauf, dass wir noch in diesem Jahr in eine neue, auf­re­gende Runde gehen“, ergänzt Daniel Marx.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.