Polizei klärt Einbruch im Ahornweg – neuer Einbruch an Landskroner Straße

In der ver­gan­genen Wochen waren wieder Ein­bre­cher in der Emscher­ge­meinde aktiv:

Am Samstag (10.11.) hebelten unbe­kannte Ein­bre­cher zwi­schen 18.40 Uhr und 20.40 Uhr die Ter­ras­sentür eines Ein­fa­mi­li­en­hauses an der Lands­kroner Straße auf. Anschlie­ßende durch­suchten sie meh­rere Räume und ent­wen­deten nach ersten Fest­stel­lungen Schmuck.

Einen wei­teren Ein­bruch konnte die Polizei klären: Am Dienstag (5. Juni) ist ein zunächst Unbe­kannter in eine Dop­pel­haus­hälfte im Ahornweg ein­ge­bro­chen. Durch ein Fen­ster gelangte er ins Gebäude. Dort durch­suchte er meh­rere Räume und ent­wen­dete Schmuck. Im Rahmen der Spu­ren­si­che­rung konnten durch die Kri­mi­nal­po­lizei sero­lo­gi­sche Spuren gesi­chert werden. Diese wurden durch das Lan­des­kri­mi­nalamt unter­sucht. Die Spuren konnten dabei einem poli­zei­be­kannten 36-jäh­rigen Woh­nungs­ein­bre­cher aus Essen zuge­ordnet werden. Dieser sitzt zur Zeit bereits eine Haft­strafe wegen anderer Ein­brüche ab.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.