Polizei hebt Bande von mutmaßlichen Drogendealern aus

Die Polizei hat eine Bande von mut­maß­li­chen Dro­gen­dea­lern aus Unna und Holzwickede aus­ge­hoben: Seit Anfang Dezember 2014 ermit­telte die Kri­mi­nal­po­lizei gegen eine Per­so­nen­gruppe aus Unna und Holzwickede im Alter von 27 bis 39 Jahren. Die Gruppe stand auf­grund eines anonymen Hin­weises im Ver­dacht, einen schwung­haften Handel mit Betäu­bungs­mit­teln zu betreiben. Gestern (Don­nerstag, 12.2.) konnten dann in den Abend­stunden in Dort­mund, Am Kapel­len­ufer, zwei Per­sonen vor­läufig fest­ge­nommen werden. Eine dritte Person flüch­tete und wurde anschlie­ßend mit­tels Poli­zei­hub­schrauber erfolglos gesucht.

Bei anschlie­ßenden Woh­nungs­durch­su­chungen am Don­nerstag (12.2.) und am heu­tigen Freitag (13.2.) in Dort­mund, Holzwickede und Unna konnten wei­tere vier Per­sonen fest­ge­nommen und Betäu­bungs­mittel in nicht geringer Menge (Amphet­amine und Mari­huana) sicher­ge­stellt werden. Zwei Tat­ver­däch­tige werden heute dem Haft­richter vor­ge­führt. Die anderen Per­sonen sind wieder auf freiem Fuß. Die Ermitt­lungen dauern an.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.