Polizei hebt Bande von mutmaßlichen Drogendealern aus

Die Poli­zei hat eine Ban­de von mut­maß­li­chen Dro­gen­dea­lern aus Unna und Holzwicke­de aus­ge­ho­ben: Seit Anfang Dezem­ber 2014 ermit­tel­te die Kri­mi­nal­po­li­zei gegen eine Per­so­nen­grup­pe aus Unna und Holzwicke­de im Alter von 27 bis 39 Jah­ren. Die Grup­pe stand auf­grund eines anony­men Hin­wei­ses im Ver­dacht, einen schwung­haf­ten Han­del mit Betäu­bungs­mit­teln zu betrei­ben. Gestern (Don­ners­tag, 12.2.) konn­ten dann in den Abend­stun­den in Dort­mund, Am Kapel­len­ufer, zwei Per­so­nen vor­läu­fig fest­ge­nom­men wer­den. Eine drit­te Per­son flüch­te­te und wur­de anschlie­ßend mit­tels Poli­zei­hub­schrau­ber erfolg­los gesucht.

Bei anschlie­ßen­den Woh­nungs­durch­su­chun­gen am Don­ners­tag (12.2.) und am heu­ti­gen Frei­tag (13.2.) in Dort­mund, Holzwicke­de und Unna konn­ten wei­te­re vier Per­so­nen fest­ge­nom­men und Betäu­bungs­mit­tel in nicht gerin­ger Men­ge (Amphet­ami­ne und Mari­hua­na) sicher­ge­stellt wer­den. Zwei Tat­ver­däch­ti­ge wer­den heu­te dem Haft­rich­ter vor­ge­führt. Die ande­ren Per­so­nen sind wie­der auf frei­em Fuß. Die Ermitt­lun­gen dau­ern an.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.