Vermisste Seniorin tot aufgefunden

Polizei

Das Fahn­dungs­foto wurde mit Rück­sicht auf die Ange­hö­rigen ent­fernt.

Seit gestern, Samstag, 19. März, in den frühen Nach­mit­tags­stunden wird in Unna eine ältere Dame ver­misst. Die 72-jäh­rige Frau wollte von der Zechen­straße aus nur einen Spa­zier­gang machen. Bis jetzt ist sie nicht nach Hause zurück gekehrt. Die Frau ist zucker­krank und auf Insulin ange­wiesen. Dieses dürfte sie seit gestern morgen nicht mehr bekommen haben.

Seit gestern Nach­mittag dauern Such­maß­nahmen der Polizei an. Hub­schrauber, Spe­zi­al­hunde und Strei­fen­wagen waren im Ein­satz. Gegen­wärtig suchen Polizei und Feu­er­wehr noch­mals gründ­lich im Nah­be­reich des Wohn­ortes.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: alters­ge­mäßes Aus­sehen, leicht kor­pu­lent, nacken­lange graue Haare, schwarze Jog­ging­hose, hell­blauer Fleece­pulli, schwarze Schuhe, dun­kel­blauer Anorak mit Kapuze.

Die Polizei bittet die Öffent­lich­keit um Mit­hilfe! Wer hat die Frau gesehen? Falls Sie Angaben oder Hin­weise zum mög­li­chen Auf­ent­haltsort der Frau geben können, rufen Sie bitte die Polizei über die Not­ruf­nummer 110 an.

Nach­in­for­ma­tion: Wie die Polizei heute (20.3.) um 16.26 Uhr infor­miert, haben Ein­satz­kräfte der Polizei haben heute Mittag die seit gestern ver­misste 72-jäh­rige Frau aus Unna-Königs­born tot auf­ge­funden. Die Ermitt­lungen der Polizei dauern an.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.