Vermisste Seniorin tot aufgefunden

Polizei

Das Fahn­dungs­fo­to wur­de mit Rück­sicht auf die Ange­hö­ri­gen ent­fernt.

Seit gestern, Sams­tag, 19. März, in den frü­hen Nach­mit­tags­stun­den wird in Unna eine älte­re Dame ver­misst. Die 72-jäh­ri­ge Frau woll­te von der Zechen­stra­ße aus nur einen Spa­zier­gang machen. Bis jetzt ist sie nicht nach Hau­se zurück gekehrt. Die Frau ist zucker­krank und auf Insu­lin ange­wie­sen. Die­ses dürf­te sie seit gestern mor­gen nicht mehr bekom­men haben.

Seit gestern Nach­mit­tag dau­ern Such­maß­nah­men der Poli­zei an. Hub­schrau­ber, Spe­zi­al­hun­de und Strei­fen­wa­gen waren im Ein­satz. Gegen­wär­tig suchen Poli­zei und Feu­er­wehr noch­mals gründ­lich im Nah­be­reich des Wohn­or­tes.

Die Frau wird wie folgt beschrie­ben: alters­ge­mä­ßes Aus­se­hen, leicht kor­pu­lent, nacken­lan­ge graue Haa­re, schwar­ze Jog­ging­ho­se, hell­blau­er Fleece­pul­li, schwar­ze Schu­he, dun­kel­blau­er Ano­rak mit Kapu­ze.

Die Poli­zei bit­tet die Öffent­lich­keit um Mit­hil­fe! Wer hat die Frau gese­hen?  Falls Sie Anga­ben oder Hin­wei­se zum mög­li­chen Auf­ent­halts­ort der Frau geben kön­nen, rufen Sie bit­te die Poli­zei über die Not­ruf­num­mer 110 an.

Nach­in­for­ma­ti­on: Wie die Poli­zei heu­te (20.3.) um 16.26 Uhr infor­miert, haben Ein­satz­kräf­te der Poli­zei haben heu­te Mit­tag die seit gestern ver­miss­te 72-jäh­ri­ge Frau aus Unna-Königs­born tot auf­ge­fun­den. Die Ermitt­lun­gen der Poli­zei dau­ern an.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.