Plätze frei bei Kreisrundfahrt: Auf den Spuren der Grafen von der Mark

In Bönen-Flierich legen die Teilnehmer der Kreisrundfahrt einen Zwischenstopp ein. (Foto: B. Kalle – Kreis Unna)

In Bönen-Flie­rich legen die Teil­nehmer der Kreis­rund­fahrt einen Zwi­schen­stopp ein. (Foto: B. Kalle – Kreis Unna)

(PK) Auf den Spuren der Grafen von der Mark können alle wan­deln, die an der näch­sten offenen Kreis­rund­fahrt für Ein­zel­per­sonen teil­nehmen. Sie findet statt am Sonntag, 7. August. Die Kosten betragen für Erwach­sene 20 Euro, Kinder und Jugend­liche zahlen 10 Euro.

Vom Mit­tel­alter bis zum Beginn des 17. Jahr­hun­derts gehörten weite Teile des heu­tigen Kreises Unna zu dem Ter­ri­to­rium „Graf­schaft Mark“. Wie weit erstreckte sich diese Graf­schaft, wer waren die Grafen von der Mark, welche Spuren haben sie hin­ter­lassen und wie ging es weiter, als die Mark später preu­ßisch wurde?

Diesen und vielen anderen Fragen geht die vom Kreis Unna ver­an­stal­tete Rund­fahrt durch den Süden des Kreises Unna nach. Unna, Bönen, Holzwickede, Frön­den­berg und Schwerte werden per Bus erkundet. Zweimal ist an histo­ri­schen Orten, in Bönen-Flie­rich und in Frön­den­berg, ein kurzer infor­ma­tiver Aus­stieg vor­ge­sehen, bei dem aber nur wenige Meter Fußweg zurück­ge­legt werden müssen. Natür­lich wird es wäh­rend der Fahrt auch eine Pause mit Kaffee und Kuchen geben.

Orga­ni­siert wird die Rund­reise durch hei­mat­liche Gefilde von der Kreis­ver­wal­tung Unna. Anmel­dungen nimmt dort Inge­lore Klemp unter Tel. 0 23 03 /​27 13 17, oder per E-Mail an ingelore.klemp@kreis-unna.de ent­gegen.

  • Termin: Sonntag 7. August, Abfahrt ist um 14 Uhr in Kamen (Koepe­platz), eine Zustiegs­mög­lich­keit besteht um 14.20 Uhr in Unna am Bus­bahnhof (Seite zur AOK). Die Rück­kehr wird gegen 17.40 Uhr in Unna und gegen 18 Uhr in Kamen sein.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.