Plätze frei bei Kreisrundfahrt: Auf den Spuren der Grafen von der Mark

In Bönen-Flierich legen die Teilnehmer der Kreisrundfahrt einen Zwischenstopp ein. (Foto: B. Kalle – Kreis Unna)

In Bönen-Flierich legen die Teilnehmer der Kreisrundfahrt einen Zwischenstopp ein. (Foto: B. Kalle – Kreis Unna)

(PK) Auf den Spuren der Grafen von der Mark können alle wandeln, die an der nächsten offenen Kreisrundfahrt für Einzelpersonen teilnehmen. Sie findet statt am Sonntag, 7. August. Die Kosten betragen für Erwachsene 20 Euro, Kinder und Jugendliche zahlen 10 Euro.

Vom Mittelalter bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts gehörten weite Teile des heutigen Kreises Unna zu dem Territorium „Grafschaft Mark“. Wie weit erstreckte sich diese Grafschaft, wer waren die Grafen von der Mark, welche Spuren haben sie hinterlassen und wie ging es weiter, als die Mark später preußisch wurde?

Diesen und vielen anderen Fragen geht die vom Kreis Unna veranstaltete Rundfahrt durch den Süden des Kreises Unna nach. Unna, Bönen, Holzwickede, Fröndenberg und Schwerte werden per Bus erkundet. Zweimal ist an historischen Orten, in Bönen-Flierich und in Fröndenberg, ein kurzer informativer Ausstieg vorgesehen, bei dem aber nur wenige Meter Fußweg zurückgelegt werden müssen. Natürlich wird es während der Fahrt auch eine Pause mit Kaffee und Kuchen geben.

Organisiert wird die Rundreise durch heimatliche Gefilde von der Kreisverwaltung Unna. Anmeldungen nimmt dort Ingelore Klemp unter Tel. 0 23 03 / 27 13 17, oder per E-Mail an ingelore.klemp@kreis-unna.de entgegen.

  • Termin: Sonntag 7. August, Abfahrt ist um 14 Uhr in Kamen (Koepeplatz), eine Zustiegsmöglichkeit besteht um 14.20 Uhr in Unna am Busbahnhof (Seite zur AOK). Die Rückkehr wird gegen 17.40 Uhr in Unna und gegen 18 Uhr in Kamen sein.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.