Pkw brennt in Schubertstraße aus

Die Feuerwehr löschte heute Vormittag einen brennenden Pkw in der Schubertstraße: Der Halter vor seinem ausgebrannten Auto in der Schubertstraße

Die Feu­er­wehr lösch­te heu­te Vor­mit­tag einen bren­nen­den Pkw in der Schu­bertstra­ße: Der Hal­ter vor sei­nem aus­ge­brann­ten Auto in der Schu­bertstra­ße. (Foto: Peter Grä­ber)

Für den Hal­ter des Pkw Renault Megan war es heu­te wirk­lich ein schwar­zer Frei­tag, der 13. Gegen 10.30 Uhr muss­te die Feu­er­wehr der Gemein­de aus­rücken, weil in der Schu­bertstra­ße 14 sein Pkw lich­ter­loh brann­te. Etwa zehn Ein­satz­kräf­te der Lösch­zü­ge Mit­te und Opher­dicke waren im Ein­satz und mach­ten kur­zen Pro­zess mit dem Brand­herd. Bin­nen weni­ger Minu­ten war das bren­nen­de Auto, das vor den Gara­gen am Enb­de der Stich­stra­ße stand, gelöscht.  „Ich weiß auch nicht, wie das pas­sie­ren konn­te“, zeig­te sich der Halt­rer rat­los, was die Brand­ur­sa­che angeht. „Ich bin gera­de mit dem Auto nach Hau­se gekom­men und habe es vor der Gara­ge abge­stellt unf bin nach oben in die Woh­nung gegan­gen. Als ich dann ein paar Minu­ten spä­ter Rauch bemerkt und aus dem Fen­ster gese­hen habe, brann­te plötz­lich mein Auto.“ Nach dem ersten Schreck alar­mier­te er die Feu­er­wehr, die das Auto aller­dings nicht mehr ret­ten konn­te: Total­scha­den. Immer­hin wur­de bei dem Brand nie­mand ver­letzt.

Völlig ausgebrannt: Der Renault Megan erlitt Totalschaden. (Foto: Peter Gräber)

Völ­lig aus­ge­brannt: Der Renault Megan erlitt Total­scha­den. (Foto: Peter Grä­ber)

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.