Phönix Quartett singt a capella im Emscher-Haus

Vier Dortmunder jungs, die a cvapella singen: das Phönix Quartett gastiert im Pertrhes-Haus. (Foto: Agentur)

Vier Dortmunder Jungs, die a capella singen: das Phönix Quartett gastiert im Perthes-Haus. (Foto: Ulrike Kaden)

Das Perthes-Haus in Holzwickede veranstaltet ein ganz spezielles Konzert, zu dem besonders auch dementiell erkrankte Menschen eingeladen sind. 

Das Phönix Quartett aus Dortmund rund um Manfred Adams ist am Samstag (3. September) zu Gast in der Einrichtung am Emscherweg. Beim Phönix Quartett handelt es sich um ein a capella-Quartett aus Dortmund, dessen ohrwurmverdächtiges Repertoire über Barbershop Klassiker, die Lieder der 50 Jahre bis hin zu Rock´n Roll Einlagen reicht. Dabei werden die Stücke in englischer und deutscher Sprache dargeboten.

Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen und kostet sieben Euro pro Person. Besonders geeignet ist die Veranstaltung auch für Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind und ihre Angehörigen.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Verwaltung des Perthes Hauses: Tel. 0 23 01 91 30 10.

  • Termin: Samstag, 3. September, 15 Uhr, Perthes-Haus, Emscherweg

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.