Pfarrer Christian Bald wechselt als neuer Superintendent nach Bielefeld

Ver­lässt die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Holzwicke­de und Opher­dicke: Pfar­rer Chri­sti­an Bald. (Foto: Ev. Kir­chen­kreis)

Die Syn­ode des Ev. Kir­chen­krei­ses Bie­le­feld hat am Sams­tag (7.7.) Pfar­rer Chri­sti­an Bald zu ihrem neu­en Super­in­ten­den­ten gewählt. Mit 73 zu 35 Stim­men setz­te er sich gegen den Mit­be­wer­ber Micha­el Mer­tins aus Dort­mund im sech­sten Wahl­gang durch, wie der Ev. Kir­chen­kreis mit­teilt.  Damit endet in die­sem Herbst sowohl die Dienst­zeit von Bald in der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Holzwicke­de und Opher­dicke wie auch sei­ne Tätig­keit als Asses­sor des Ev. Kir­chen­krei­ses.

Von der Emscher zur Senne

Zunächst über­wiegt bei uns die Freu­de für Chri­sti­an Bald. Wir gra­tu­lie­ren ihm zu sei­nem neu­en Amt und wün­schen Got­tes Segen für die anspruchs­vol­le Auf­ga­be“, wür­digt Super­in­ten­dent Hans-Mar­tin Böcker die Wahl Balds. Aber: „In sei­nen bei­den Posi­tio­nen, in der Gemein­de wie im Kir­chen­kreis, hin­ter­lässt sein Fort­gang aber auch eine Lücke, die wir deut­lich mer­ken wer­den.“ So führt zunächst sein Stell­ver­tre­ter, Pfar­rer Andre­as Mül­ler, die vakan­te Posi­ti­on als Asses­sor aus. Die Kreis­syn­ode wird bald­mög­lichst das Amt neu beset­zen. In der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Holzwicke­de und Opher­dicke wird der Über­gang deut­li­cher zu spü­ren sein: immer­hin war Bald 21 Jah­re dort als Pfar­rer tätig. Bis zu einer Neu­ord­nung, auch sein Amts­kol­le­ge Micha­el Nig­ge­baum been­det sei­ne Dienst­zeit in die­sem Jahr, wird der Ev. Kir­chen­kreis der Gemein­de mit Ver­tre­tungs­dien­sten zur Sei­te ste­hen.

Chri­sti­an Bald hat evan­ge­li­sche Theo­lo­gie an den Uni­ver­si­tä­ten Mün­ster, Mar­burg und Bochum stu­diert. Nach dem Vika­ri­at in der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Unna war er Pfar­rer im Ent­sen­dungs­dienst in der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Holzwicke­de, bevor er in der Kir­chen­ge­mein­de Opher­dicke 1997 zum Gemein­de­pfar­rer gewählt wur­de. Nach der Ver­ei­ni­gung mit der Kir­chen­ge­mein­de Holzwicke­de im Jahr 2003 ist er bis heu­te dort tätig. Seit Juni 2016 ist Chri­sti­an Bald Asses­sor (stell­ver­tre­ten­der Super­in­ten­dent) im Ev. Kir­chen­kreis Unna und war zwi­schen­zeit­lich Mit­glied der Lan­des­syn­ode der Ev. Kir­che von West­fa­len.

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.