Frühjahrsputz an den Kreisstraßen: Die Mitarbeiter des Kreisbauhofs packen in den nächsten Wochen kräftig an, um den Unrat anderer Leute zu beseitigen. (Foto: Dirk Schickentanz – Kreis Unna)

Aktionsplan Grünpflege: CDU will Freiwillige und Flüchtlinge einspannen

Die Holzwicked­er CDU fordert einen Aktion­s­plan von Baube­trieb­shof und Umweltamt, nach­dem die ver­nach­läs­sigten Pflegear­beit­en aufgear­beit­et wer­den und der darüber hin­aus Vorschläge enthält, an welchen Stellen der Ein­satz von pflege­fre­undlichen Bepflanzun­gen für sin­nvoll erachtet wird. Ein entsprechen­der Antrag der CDU-Frak­­tion ist zur Behand­lung im näch­sten Umweltauss­chuss gestellt.

Gleich mehrere Bäume hat Sturmtief Friederike hier geknickt: Die Steinbruchstraße bleibt vorläufig gesperrt. Die ZTufahrt zum Parkplatz Schöne Flöte ist von dem Billmericher Weg aus frei. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Steinbruchstraße bleibt weiterhin gesperrt

Die Aufräu­mar­beit­en nehmen mehr Zeit in Anspruch als zunächst gedacht. Die entsprechen­den Fach­fir­men haben alle Hände voll zu tun, um die Straßen in ganz NRW von umgestürzten Bäu­men zu befreien. Nach Mit­teilung der Gemeinde bleibt die Stein­bruch­straße deshalb weit­er­hin ges­per­rt. Voraus­sichtlich noch bis kom­mende Woche wird es dauern,  bis die …

Katja Arens, Sozialdezernent Torsten Göpfert, Sprachmittler Ahmad Alkadri, Tina Geißen von In Via Unna und die stellvertretende KI-Leiterin Anne Nikbin (v.l.) suchen weitere Sprachmittler. (Foto: Linda Ehrhardt)

Sprachmittler gesucht: Hilfe bei Gespräch mit Behörde, Schule und Co.

Inte­gra­tion geht über Sprache. Doch wer neu im Land ist und nicht fit im Umgang mit Satzbau, Ver­ben und Co. braucht Unter­stützung bei Gesprächen mit der Schule, der Kita oder beim Gang “aufs Amt”. Helfen kön­nen Sprach­mit­tler. Das Kom­mu­nale Inte­gra­tionszen­trum (KI) Kreis Unna set­zt bere­its welche ein, sucht weit­ere und …

Der neue Vorstand des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes, v.l.: von links nach rechts: Heinrich Fiene, Jörg Krumme, Wilhelm Eickel, Axel Buse, Maik Middelschulte; Manfred Bolle; Lars Berger . (Foto: privat)

Landwirte wählen ihre Berufsvertretung: Wilhelm Eickel führt Ortsverband

Alle drei Jahre, so auch in diesem Win­ter, wählen die Land­wirte und Land­wirtin­nen ihre ehre­namtlichen Vertreter im Bauern­ver­band, nun auch in den Land­wirtschaftlichen Ortsver­bän­den Dort­­mund-Süd, Schw­erte und Holzwickede. Der Vor­sitzen­den Wil­helm Eick­el, Theodor Schulze-Del­l­wig und Bernd Schulte hat­ten am Mittwoch (17.1.) zur Win­ter­ver­samm­lung  in die Gast­stätte Haus Rosen­berg ein­ge­laden.

Martina und Udo Ruppensteion, wie sie ihre Kunden azuf dem Holzwickeder Wochenmarkt kennen: Ihren Waffelstand wollen die beiden jetzt verkaufen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Martina Ruppenstein gibt auf: Waffelstand auf Wochenmarkt schmerzlich vermisst

Je klein­er ein Wochen­markt, umso schmer­zlich­er wird ein Händler und sein Ange­bot ver­misst. Dass auf dem Holzwicked­er Wochen­markt einige Ange­bote fehlen – daran haben sich die Mark­tbe­such­er lei­dlich gewöh­nt. Wirk­lich schmer­zlich ver­misst wird dage­gen die Waf­fel­bude von Mar­ti­na Rup­pen­stein seit Anfang des Jahres. Eine Nach­folge für d e n zen­tralen …

Beim Einfädeln auf der Autobahn sollten die Fahrer auf der Fahrbahn Rücksicht nehmen – auch wenn sie Vorfahrt haben. (Foto: Max Rolke – Kreis Unna )

Serie “Verkehrsregeln aufgefrischt”: Späte Einfädler verhalten sich korrekt

Unter dem Titel “Verkehrsregeln aufge­frischt” greifen der Kreis Unna und der Emscherblog alltägliche Verkehrssi­t­u­a­tio­nen auf, die immer wieder gefährlich wer­den kön­nen. Das passiert nicht ohne Grund: 2016 gab es mehr als 8.500 Unfälle im Kreis Unna (ohne Lünen). 95 Prozent dieser Unfälle waren auf men­schlich­es Fehlver­hal­ten zurück­zuführen. In der sech­sten …

Sturmtief “Friederike” sorgt für Chaos: umgestürzte Bäume und Straßensperren

Sturmtief „Friederike“ hält mit seinen orka­nar­ti­gen Böen von bis zu 130 km/h die Ein­satzkräfte der Feuer­wehren, Polizei und Behör­den weit­er­hin in Atem: Bis zur Stunde meldet die über­lastete Ret­tungsleit­stelle des Kreis­es Unna 560 Ein­sätze im Kreis­ge­bi­et. Zwar liegt der Schw­er­punkt dieser Ein­sätze in Unna und Schw­erte. Doch auch in Holzwickede …