Pädagogik mit dem Pinsel: Holzwickeder Kinder erkunden Werk von Josef Scharl

Kinder der Holzwickeder Aloysiusschule malten im Rahmen der Museumspädagogik auf Haus Opherdicke ein Bild von Josef Scharl nach. (Foto: Kreis Unna)

Kin­der der Holzwicke­der Aloy­si­us­schu­le mal­ten im Rah­men der Muse­ums­päd­ago­gik auf Haus Opher­dicke ein Bild von Josef Scharl nach. (Foto: Kreis Unna)

Zum Nach­ma­len schön – das jeden­falls fan­den Kin­der der Klas­se 3b und eini­ge Viert­kläss­ler der Aloy­si­us­schu­le in Holzwicke­de beim Blick auf die Bil­der des Künst­lers Josef Scharl. Ob das auch ande­re Grund­schü­ler so sehen, wird sich in die­ser Woche zei­gen.

Mitt­woch und Don­ners­tag auf Haus Opher­dicke mit der Muse­ums­päd­ago­gin Alex­an­dra Dole­zych und einer Kol­le­gin ver­ab­re­det sind Schü­ler der Duden­roth­schu­le und der Nord­schu­le aus Holzwicke­de. Treff­punkt sind das Bau­haus und der Pavil­lon im Gar­ten des kreis­ei­ge­nen Gutes. The­ma ist das Werk des noch bis zum 23. Juli auf Haus Opher­dicke prä­sen­tier­ten Malers und Gra­fi­kers Josef Scharl.

Der Künst­ler ist bedeu­tend – Angst vor dem berühm­ten Mann hat­ten jeden­falls die Aloy­si­us­schü­ler nicht. Sie schau­ten genau hin, hör­ten gut zu und grif­fen dann selbst­be­wusst zum Pin­sel und rühr­ten „ihren Scharl“ an.

Aloysius-, Dudenroth- und Nordschüler zu Besuch

Muse­ums­päd­ago­gin Alex­an­dra Dole­zych ist sicher, dass auch die in die­ser Woche kom­men­den Kin­der Spaß an dem etwas ande­ren Kunst­un­ter­richt haben wer­den. Aus gutem Grund: Die vom Kreis rund um Aus­stel­lun­gen ange­bo­te­ne Muse­ums­päd­ago­gik erfreut sich stei­gen­der Beliebt­heit.

Wenn die drei letz­ten Klas­sen durch sind, wer­den ins­ge­samt 17 Schul­klas­sen den Künst­ler Josef Scharl näher ken­nen­ge­lernt und eins sei­ner Bil­der in einem eige­nen Werk inter­pre­tiert haben und zu Recht sagen kön­nen: „Josef Scharl, den kenn‘ ich.“

Ins­ge­samt mit dabei waren wäh­rend der seit April lau­fen­den Aus­stel­lung rund 370 Kin­der der Jahr­gän­ge eins bis sechs. Dazu gehör­ten sie­ben Klas­sen der Aloy­si­us­schu­le, vier der Paul-Ger­hardt-Schu­le, zwei von der Duden­roth­schu­le, eine von der Nord­schu­le (alle Holzwicke­de) sowie zwei von der Schil­ler­schu­le (Unna) und eine von der Mira-Lobe-Schu­le aus Dort­mund. (PK | PKU)

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.