OB Sierau und Landrat Makiolla einig: Region gemeinsam weiter stärken

Oberbürgermeister Sierau (M.), Landrat Makiolla und Kreisdirektor Wilk (l.) wollen die Region weiter gemeinsam nach vorn bringen. Foto: Lena Witteler – Kreis Unna)

Ober­bür­ger­mei­ster Sier­au (M.), Land­rat Makiol­la und Kreis­di­rek­tor Wilk (l.) wol­len die Regi­on wei­ter gemein­sam nach vorn brin­gen. (Foto: Lena Wit­te­ler – Kreis Unna)

PK) Dort­mund und der Kreis Unna – das sind mehr als nur gute Nach­barn und glei­che Men­ta­li­tä­ten. Das ist gera­de in einem Euro­pa der Regio­nen auch ein wich­ti­ger Wirt­schafts­raum in zen­tra­ler Lage mit vie­len glei­chen Inter­es­sen – und Pro­ble­men. Da macht es mehr als Sinn, am sel­ben Strang zu zie­hen.

Das unter­stri­chen Land­rat Micha­el Makiol­la und Dort­munds Ober­bür­ger­mei­ster Ull­rich Sier­au ein­mal mehr bei einer tur­nus­mä­ßi­gen Bür­ger­mei­ster­kon­fe­renz im Kreis­haus Unna, bei der der Dort­mun­der als Gast gela­den war.

Wie vie­le Gemein­sam­kei­ten es gibt und wie vie­le Auf­ga­ben­fel­der es zu „beackern“ gilt, wur­de anhand der dis­ku­tier­ten Punk­te deut­lich. So stellt die Bevöl­ke­rungs­ent­wick­lung im öst­li­chen Ruhr­ge­biet Sozi­al- und Raum­pla­ner nicht nur vor Her­aus­for­de­run­gen. Sie bie­tet auch Chan­cen für die Umge­stal­tung z.B. der Infra­struk­tur.

Ohne eine mög­lichst star­ke und mög­lichst breit auf­ge­stell­te Wirt­schaft als Grund­la­ge für mög­lichst viel­schich­ti­ge Arbeits­plät­ze wird es da nicht gehen. OB Sier­au und Land­rat Makiol­la machen sich des­halb im Rah­men der Regio­nal­pla­nung für aus­rei­chen­de Gewer­be­flä­chen als Basis für Wirt­schafts­an­sied­lun­gen und Stand­ort­si­che­rung stark.

Eben­falls befas­sen wer­den sich Dort­mund und der Kreis Unna mit dem wei­te­ren Aus- und Umbau der Lip­pe, der Sese­ke und der Emscher, und zwar nicht nur als Lebens­raum für Flo­ra und Fau­na, son­dern auch als Erho­lungs­ge­biet gleich vor der Haus­tür.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.