Nun will der Lenz uns grüßen…“: Musikalischer Nachmittag im Seniorentreff

0011-P

Lydia Sche­rer-Zieg­ler und Meinolf Nies gestal­te­ten den mus­ka­li­schen Nach­mit­tag vor etwa 70 Besu­chern mit. Foto: Pri­vat)

Schon zum 23. Mal luden die Gemein­de Holzwicke­de und der Trä­ger­ver­ein der Senio­ren-Begeg­nungs­stät­te alle Senio­rin­nen und Senio­ren zu einem musi­ka­li­schen Früh­lings­lie­der-Nach­mit­tag am Sonn­tag, 20. März 2016 in die Ein­rich­tung an der Ber­li­ner Allee 16a ein.

Die­ses Mal stand die Ver­an­stal­tung unter dem Mot­to „Nun will der Lenz uns grü­ßen… “. Etwa 70 Besu­cher folg­ten die­ser Ein­la­dung und san­gen nach einem gemüt­li­chen Kaf­fee­trin­ken zahl­rei­che bekann­te Früh­lings­lie­der. Beglei­tet wur­den Sie am Akkor­de­on von Meinolf Nies. Abge­run­det wur­de das Pro­gramm mit Gedich­ten, die von Mit­glie­dern des Lite­ra­tur­krei­ses vor­ge­tra­gen wur­den und der Sän­ge­rin Lydia Sche­rer-Zieg­ler, die eini­ge klas­si­sche Stücke von Schu­mann prä­sen­tier­te .

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.