Nachwuchs des Judo Club Holzwickede in guter Form

20160313_162003_HDR

Der erfolgreiche Judo-Nachwuchs des JCH beim Turnier in Datteln. (Foto: Privat)

Der Dattelner Judo Club richtete  vor den Osterferien für die U12 ein Mannschaftsturnier und für Erwachsene ein Judo-Einzelturnier aus. An diesem Turniertag nahmen insgesamt elf Vereine teil, die 14 Mannschaften stellten. Für einige Nachwuchsjudoka und mitgereiste Eltern, war es zum Teil die erste Erfahrung mit einem Turnier dieser Größe, was das ganze Ereignis ziemlich spannend machte.

Der Judo Club Holzwickede stellte mit dem TUS Iserlohn als Kampfgemeinschaft zwei Nachwuchsmannschaften bei diesem Turnier, so dass weitgehend alle Gewichtsklassen besetzt werden konnten. Erfreulich war, dass auch motivierte U9er des letzten Jahrgangs sich trauten der Herausforderung zu stellen, gegen ältere und erfahrene Judokas der U12 anzutreten.

Folgende Judokas des JCH waren bereit sich den Gegnern zu stellen:

-27kg Jaron Schankat, Angelina Maisinger, Simon Matzek
-30kg David Buschmann, Tom Schulte, Alex Remmerle
-33 kg Tobias Reinecke, Leandro Scherlich, Ricardo Trompeter, Luis Middelmann,
-36kg Fabienne Jacobi
-40kg Jan Libuda, Niklas Steinert, Lukas Klak
-44kg Patrick Lausmann, Finn Kleinnießen

Für die Trainer des JCH stand an erster Stelle, dass die Judokas Kampferfahrung sammeln konnten und so wurde vor Ort entschieden, zwei Mannschaften in Rennen um die Medaillen zu schicken.

Die 2. Nachwuchsmannschaft weitgehend mit U9 besetzt, kämpften wie die Löwen, mussten aber nach der Auftaktniederlage gegen Datteln1 in der Trostrunde weiterkämpfen. Aufregende Siege folgten gegen Mannschaften aus Gelsenkirchen und Datteln 2, bevor für die Nachwuchsmannschaft dann das Turnier beendet war.

Die erste Mannschaft besetzt mit erfahrenen U12er kämpfte ebenfalls ein super Turnier.

1x erster Platz, 2x 2ter Platz bei Judo-Turnier  in Datteln

Im ersten Kampf gewann  Holzwickede/Iserlohn 1 gegen den JJJC Lünen mit 6:2. Gewinnen konnten Jaron Schankat-27 kg, Tom Schulte -30kg, Luis Middelmann -36kg, Jan Libuda -40kg, Patrick Lausmann -44kg und Finn Kleinnießen -48kg.

Dann folgte der nächste Mannschaftssieg  Holzwickede/Iserlohn 1 gegen JC Datteln mit  6:2. Gewinnen konnten Jaron Schankat-27 kg, David Buschmann -30kg, Ricardo Trompeter -36kg, Jan Libuda -40kg, Finn Kleinnießen  -44kg und Partick Lausmann -48kg.

Damit standen die Nachwuchsjudokas im Halbfinale gegen JC 66 Bottrop. Am Ende stand es 4:4 Unterbewertung 40:37 für Holzwickede/Iserlohn 1. Gewinnen konnten Ricardo Trompeter -36kg, Jan Libuda -40kg, Finn Kleinnießen -44kg und Patrick Lausmann -48kg.

Im Finale  gegen die Adler Bottrop stand es nach den regulären Kämpfen 3:3 Unterbewertung 30:30. Den anschließenden Stichkampf konnten die  Adler Bottrop für sich entscheiden. Gewinnen konnten Jaron Schankat -27kg, Jan Libuda -40kg und Patrick Lausmann -44kg.

Somit erreichte die Kampfgemeinschaft einen respektablen 2. Platz. Die Platzierungen und Leistungen sind umso höher zu bewerten, da die beiden Bottroper Mannschaften zur Zeit Bundesligamannschaften bei den Senioren stellen, wo auch viele Kämpfer aus der Jugend rekrutiert wurden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.