MSC Holzwickede Ausrichter: Nachwuchs beim Jugend-Kartslalom-Cup am Start

_X0A7408-2.jpg

Dedr MSC Holzwickede veranstaltete heute den zweiten Wertungslauf der ADAC Westfalen Region Nord im Jugend-Kartslalom-Cup dem Betriebsgelände der Firma Montanhydraulik. (Foto: Peter Gräber)

Das Betriebsgelände der Firma Montanhydraulik war heute Ziel großer und kleiner Motorsportfans aus der Region: Die Jugendgruppe des MSC Holzwickeder richtete dort heute den zweiten von insgesamt acht Wertungsläufen der ADAC Westfalen Region Nord im Jugend-Kartslalom-Cup aus.

Insgesamt 156 Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 18 Jahren, darunter auch acht aus Holzwickede, gingen in fünf Altersklassen verteilt ab 9 Uhr über den ganzen Tag verteilt an den Start. Zum ersten Mal durften auch die jüngsten Fahrer der Gruppe O (ab sechs Jahre)  mitfahren und sich unter die Fahrer der Gruppe 1 (zehn bis zwölf Jahre) mischen.

Die acht Wertungsläufe werden jeweils reihum von unterschiedlichen Jugendgruppen aus der ADAC Westfalen Region Nord veranstaltet. Die jeweiligen Veranstalter stellen auch die Karts, die wegen der Chancengleichheit alle Motoren mit 125 ccm Hubraum und 7,5 PS haben. Ohnehin kommt es bei den Wertungsläufen nicht allein auf die Geschwindigkeit, sondern ebenso auf die Geschicklichkeit an. „Pro Altersgruppe gibt es Punkte für schnellste Zeit, aber auch die wenigsten Fehler“, meint Frank Neuhaus vom MSC Holzwickede. Jeder Teilnehmer fährt einen Trainingslauf um den Parcours kennen zu lernen. Anschließend werden sie den Parcours zweimal, mit zwei unterschiedlichen Karts umrunden. Die beiden Zeiten werden addiert.

Punkte für schnellste Zeit und wenigste Fehler

An den Start gegangen sind heute Teams aus Lüdinghausen, Warendorf, Oelde, Harsewinkel, Bork, Ibbenbüren und Westerkappeln. Heeren-Werve und natürlich aus Holzwickede. Entsprechend gut besucht war die Veranstaltung heute auch wieder mit Gästen aus dem gesamten Umland.

„Unsere eigene Jugendgruppe ist natürlich größer als die acht Fahrer, die heute hier dabei sind“, erläutert Frank Neuhaus. „Es sind eben noch alle soweit, hier mitmachen zu können.“ Einige wollen das das allerdings auch (noch) gar nicht.

Dabei ist das Kartfahren ein durchaus preiswertes Vergnügen: Der Jahresbeitrag im MSC  Holzwickede kostet gerade einmal 35 Euro. Wer beim heutigen Kartslalom mitfahren will, muss noch einmal zehn Euro Startgebühr bezahlen. Dafür warten dann aber auch auf die Teilnehmer jede Menge Siegerpokale.

Organisiert haben den Kartslalom für den heimischen MSC Martin Jauer, Dirk Hense und Frank Griese. Dazu gewährleisteten viele ehrenamtliche Helfer den reibungslosen Ablauf der  Veranstaltung. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich bei angenehm warmen Temperaturen und spannenden Wertungsläufen entspannen. Der MSC hatte auch für belegte Brötchen. Kuchen, Würstchen und Fleisch vom Grill und natürlich kühle Getränke gesorgt.

Die  Platzierungen des 2. Wertungslaufes:

Klasse 0
Platz 1                  MSC Harsewinkel
Platz 2                  MSC Harsewinkel
Platz 3                  AMSC Lüdinghausen

Klasse 1
Platz 1                  MSC Harsewinkel
Platz 2                  MSC Harsewinkel
Platz 3                  MSC Bork

Klasse 2
Platz 1                  MSC Harsewinkel
Platz 2                  AC Warendorf
Platz 3                  MSC Harsewinkel
Platz 12                MSC Holzwickede
Platz 22                MSC Holzwickede

Klasse 3
Platz 1                  AC Warendorf
Platz 2                  AC Warendorf
Platz 3                  MSC Harsewinkel
Platz 4                  MSC Holzwickede
Platz 7                  MSC Holzwickede
Platz 27                MSC Holzwickede

Klasse 4
Platz 1                  AC Warendorf
Platz 2                  AC Oelde
Platz 3                  AC Oelde
Platz 22                MSC Holzwickede

Klasse 5
Platz 1                  AC Warendorf
Platz 2                  MSC Harsewinkel
Platz 3                  MSC Harsewinkel
Platz 7                  MSC Holzwickede
Platz 10                MSC Holzwickede

 

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.