Mord am Hellweg: Thriller-Newcomer Timo Leibig liest in Gemeindebücherei

Gedan­ken­ver­än­dernde Nano­teil­chen in Lebens­mit­teln und im Trink­wasser, eine gefü­gige Bevöl­ke­rung und eine dro­hende Revo­lu­tion: Timo Lei­bigs Thriller „Nanos. Sie bestimmen, was du denkst“ führt den Leser zehn Jahre in die Zukunft und in den Unter­grund eines dys­to­pi­schen Deutsch­lands. Der stu­dierte Desi­gner Leibig hat bereits sieben wei­tere Thriller und einen Fan­ta­sy­roman im Eigen­verlag ver­öf­fent­licht (übri­gens außer­or­dent­lich erfolg­reich!) und legt nun sein mit Span­nung erwar­tetes Ver­lags­debüt vor. Krimi-Fans können den Thriller-New­comer morgen (5. Oktober) bei einer Lesung in der Gemein­de­bü­cherei Holzwickede live erleben.

Es han­delt um eine Ver­an­stal­tung inner­halb der Son­der­reihe „Neue Stimmen – Junges Blut“ in der Reihe Mord am Hellweg. Die Mode­ra­tion über­nimmt Rein­hard Jahn.

Tickets kosten im Vor­ver­kauf 10,90 Euro (erm. 8,90 Euro) sowie an der Abend­kasse 13 Euro (erm. 11 Euro). Erworben werden können die Karten im Bür­ger­büro der Gemeinde, Tel. 91 52 22, ium i-Punkt Unna, Tel. 02303 10 37 77, beim Westf. Lite­ra­tur­büro Unna e.V., Tel. 02303 ) 96 38 50 und an allen Hell­weg­Ticket-VVK-Stellen.

  • Termin: Freitag (5. Oktober), 19.30 Uhr, Gemein­de­bü­cherei, Opher­dicker Str. 44

Falscher Wochentag auf Tickets für „Dänische Nacht“

Außerdem macht das Kul­tur­büro der Gemeinde Holzwickede auf Fol­gendes auf­merksam: Eine wei­tere Ver­an­stal­tung der Reihe Mord am Hellweg findet am Dienstag, 6. November, im Forum des Schul­zen­trums, Opher­dicker Straße 44 statt: die „Däni­sche Nacht“ mit Mads Peder Nordbo und Jesper Stein. Die Ein­tritts­karten zu dieser Ver­an­stal­tung weisen fälsch­li­cher­weise den Mitt­woch als Ver­an­stal­tungstag aus. Richtig ist jedoch der Dienstag. Bitte kon­trol­lieren Sie Ihre Karten. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.