Montanhydraulik GmbH: Übernahme von HYCO stärkt Position auf US-Markt

Die Holzwicke­der Mon­tan­hy­drau­lik GmbH expan­diert und hat durch Über­nah­me der HYCO ihre Markt­po­si­ti­on vor allem auf dem US-Markt gefe­stigt. (Foto: Mon­tan­hy­drau­lik)

Die Holzwicke­der Mon­tan­hy­drau­lik GmbH expan­diert und hat durch Fir­men­über­nah­men ihre Posi­ti­on als einer der welt­weit füh­ren­den Anbie­ter von Hydrau­lik­zy­lin­dern und hydrau­li­schen Syste­men gefe­stigt.

Wie die Geschäfts­füh­rung heu­te bekannt gibt, über­nimmt die Mon­tan­hy­drau­lik GmbH 100 Pro­zent Antei­le an HYCO Cana­da und HYCO Ala­ba­ma („HYCO“) von der in Güg­lin­gen, Deutsch­land, ansäs­si­gen Weber-Hydrau­lik GmbH.

Mit ca. 200 Mit­ar­bei­tern ist HYCO ein füh­ren­der Anbie­ter kun­den­spe­zi­fi­scher hydrau­li­scher Zylin­der für eine Viel­zahl von Anwen­dungs­be­rei­chen mit geo­gra­phi­schem Fokus auf Nord­ame­ri­ka. Das Unter­neh­men ent­wickelt und pro­du­ziert Dif­fe­ren­zi­al-, Gleich­gang- sowie Tele­skop­zy­lin­der an Pro­duk­ti­ons­stät­ten in St. Wen­ces­las, Kana­da, und Arab, USA. Dabei wer­den die maß­ge­schnei­der­ten Pro­dukt­lö­sun­gen auf die Bedürf­nis­se von Kun­den ver­schie­den­ster End­märk­te ange­passt. Dazu zäh­len Müll- und Abfall­ent­sor­gung, Indu­strie­an­la­gen, Mobil­krä­ne, die Öl- & Gas-Indu­strie sowie För­der­tech­nik.

Die Par­tei­en erwar­ten den Abschluss der Trans­ak­ti­on bis Mit­te Okto­ber. Über den Kauf­preis ist Still­schwei­gen ver­ein­bart wor­den.

Durch die Akqui­si­ti­on stär­ken wir unse­re Prä­senz in dem für uns stra­te­gisch wich­ti­gen nord­ame­ri­ka­ni­schen Markt.“

Dr. Ralf Becker, CEO Mon­tan­hy­drau­lik GmbH

Durch die Akqui­si­ti­on stär­ken wir unse­re Prä­senz in dem für uns stra­te­gisch wich­ti­gen nord­ame­ri­ka­ni­schen Markt. Gemein­sam mit dem erfah­re­nen nord­ame­ri­ka­ni­schen Team wer­den wir mit den eta­blier­ten Fer­ti­gungs­stand­or­ten sowie der lang­jäh­ri­gen Markt­prä­senz von HYCO unse­re Umsät­ze in die­ser wich­ti­gen Regi­on wei­ter stei­gern kön­nen“, kom­men­tiert Dr. Ralf Becker, CEO Mon­tan­hy­drau­lik GmbH. „Des Wei­te­ren kön­nen wir unse­ren bestehen­den Kun­den in Zukunft zusätz­li­che Pro­duk­te und Lei­stun­gen anbie­ten.”

Das 1952 in Holzwicke­de gegrün­de­te Fami­li­en­un­ter­neh­men zählt welt­weit zu den ersten Adres­sen, wenn es um Hydrau­lik­zy­lin­der und hydrau­li­sche Syste­me geht. Heu­te ver­eint die Mon­tan­hy­drau­lik-Grup­pe zehn inter­na­tio­na­le Pro­duk­ti­ons-, Ser­vice- und Ver­triebs­stand­or­te in Deutsch­land, Ita­li­en, den Nie­der­lan­den, Indi­en und den USA, die in ver­schie­de­nen Bran­chen erfolg­reich tätig sind.

Das Fami­li­en­un­ter­neh­men Weber-Hydrau­lik mit Sitz in Güg­lin­gen ist auf die Her­stel­lung von hydrau­li­schen Antriebs- und Steue­rungs­sy­ste­men, ins­be­son­de­re für Nutz­fahr­zeu­ge, Mobil­kra­ne, Bau-und Land­ma­schi­nen, Gabel­stap­ler und sta­tio­nä­re Anla­gen, fokus­siert.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.