Mit Disziplin und Spaß: Bogenschießen als Ferienspaß

Bogenschießen

Mit­glieder der Holzwickeder Grünen um Hubertus Mehring (4.v.l.) mit den Jugend­li­chen aus Holzwickede auf der Anlage der Bogen­schüt­zen­ver­eins in Kamen. (Foto: privat)

Das Holzwickeder Bündnis 90/​Die Grünen hatte am ver­gan­genen Samstag (1.8.) im Feri­en­spaß-Pro­gramm der Gemeinde zum Bogen­schießen nach Kamen ein­ge­laden.

Treff­punkt war 10.30 Uhr vor dem Rat­haus in Holzwickede, dann ging es mit dem Auto und ein paar Jugend­li­chen in Rich­tung Kamen zum Sport/​Bogenschützenverein SV Kamen, An der Schüt­zen­heide. Dort emp­fing uns schon Hubertus Mehring, Mit­glied der Holzwickeder Grünen und ein sehr erfolg­rei­cher Bogen­schütze.

Zunächst wurden alle Jugend­li­chen in die Grund­la­gen­technik des Bogen­schie­ßens ein­ge­weiht, anschlie­ßend durften sie dann einige Vari­anten des Bogen­schie­ßens aus­führen. Trotz aller Dizi­plin, die dieser Sport ver­langt, hatten alle sehr viel Spaß. Geschossen wurde in der Halle und auf dem Feld nebenan.

Abge­rundet wurden diese Stunden durch eine kleine Gril­lein­lage. Um 14 Uhr ging es wieder zurück nach Holzwickede. An dieser Stelle noch einmal ganz lieben Dank an den Bogen­schüt­zen­verein Kamen und Hubertus Mehring. Die Aktion fas­zi­nierte den ein oder anderen so sehr, das ein Wie­der­kommen nicht aus­zu­schließen ist.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.