MGV Eintracht startet mit Matinee musikalisch in den Frühling

Die Sänger des MGV Eintracht Hengsen laden zur Matinee am Sonntag ins Forum ein. (Foto: privat)

Die Sän­ger des MGV Ein­tracht Heng­sen laden zur Mati­nee am Sonn­tag ins Forum ein. (Foto: pri­vat)

Auch in die­sem Jahr möch­ten die Sän­ger des MGV Ein­tracht 1882 Heng­sen wie­der den Früh­ling locken und ihm etwas mehr Schwung und Swing ver­lei­hen: Des­halb wer­den die Sän­ger des MGV Ein­tracht Heng­sen (Lei­tung: Micha­el Oel) am kom­men­den Sonn­tag (17.4.)  unter dem Titel „Die Mati­nee“ einen musi­ka­li­schen bun­ten Früh­lings­strauß von Schu­bert bis Sina­tra im Forum des Schul­zen­trums prä­sen­tie­ren. Wei­te­re Mit­wir­ken­de sind der Gemisch­te Chor Mar­tin­ha­gen  (Lei­tung: Mar­tin Hart­mann), der Chor Cre­scen­do (Lei­tung: Guy Kiewe) sowie der Posau­nen­chor Süd (Lei­tung: Lars Knie­sche).

Die Sän­ger haben sich bemüht, ein Pro­gramm zusam­men­zu­stel­len, in das den Musik­ge­schmack der jün­ge­ren eben­so wie den der älte­ren Besu­cher trifft. So fin­det sich zum Bei­spiel „My Way“ von Frank Sina­tra in einem jaz­zi­gen Arran­ge­ment von Mat­thi­as E. Becker im Pro­gramm, „Die lau­ni­ge Forel­le“ von Schu­bert in ver­schie­de­nen humor­vol­len Varia­tio­nen oder die Hym­ne „Land of Hope and Glo­ry“ (Land der Hoff­nung und des Ruh­mes) von Edward Elger.

Drei Chöre und ein Posaunenchor wirken mit

Die musi­ka­li­sche Gesamt­lei­tung für die­se Auf­füh­rung hat wie­der Chor­di­rek­tor (FDB) Micha­el Oel, der in sei­ner humor­vol­len Art auch dies­mal wie­der durch das Pro­gramm füh­ren wird. Frei nach dem Ver­eins­mot­to des MGV Ein­tracht Heng­sen:

Sin­gen macht Spaß, es ver­bin­det, macht glück­lich und schafft Gemein­schaft“.

In der Pau­se und am Ende des Kon­zer­tes gibt es wie­der fei­ne Häpp­chen, lecke­re Snacks und Geträn­ke.

Kin­der sind aus­drück­lich erwünscht und haben frei­en Ein­tritt.

Für Jugend­li­che beträgt der Ein­tritt 2,50 Euro und für Erwach­se­ne fünf Euro.

  • Ter­min: Sonn­tag 17. April, 11 Uhr, Forum des Schul­zen­trums, Opher­dicker Stra­ße 44

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.