MGV Eintracht startet mit Matinee musikalisch in den Frühling

Die Sänger des MGV Eintracht Hengsen laden zur Matinee am Sonntag ins Forum ein. (Foto: privat)

Die Sänger des MGV Eintracht Hengsen laden zur Matinee am Sonntag ins Forum ein. (Foto: privat)

Auch in diesem Jahr möchten die Sänger des MGV Eintracht 1882 Hengsen wieder den Frühling locken und ihm etwas mehr Schwung und Swing verleihen: Deshalb werden die Sänger des MGV Eintracht Hengsen (Leitung: Michael Oel) am kommenden Sonntag (17.4.)  unter dem Titel „Die Matinee” einen musikalischen bunten Frühlingsstrauß von Schubert bis Sinatra im Forum des Schulzentrums präsentieren. Weitere Mitwirkende sind der Gemischte Chor Martinhagen  (Leitung: Martin Hartmann), der Chor Crescendo (Leitung: Guy Kiewe) sowie der Posaunenchor Süd (Leitung: Lars Kniesche).

Die Sänger haben sich bemüht, ein Programm zusammenzustellen, in das den Musikgeschmack der jüngeren ebenso wie den der älteren Besucher trifft. So findet sich zum Beispiel „My Way“ von Frank Sinatra in einem jazzigen Arrangement von Matthias E. Becker im Programm, „Die launige Forelle“ von Schubert in verschiedenen humorvollen Variationen oder die Hymne „Land of Hope and Glory“ (Land der Hoffnung und des Ruhmes) von Edward Elger.

Drei Chöre und ein Posaunenchor wirken mit

Die musikalische Gesamtleitung für diese Aufführung hat wieder Chordirektor (FDB) Michael Oel, der in seiner humorvollen Art auch diesmal wieder durch das Programm führen wird. Frei nach dem Vereinsmotto des MGV Eintracht Hengsen:

Singen macht Spaß, es verbindet, macht glücklich und schafft Gemeinschaft“.

In der Pause und am Ende des Konzertes gibt es wieder feine Häppchen, leckere Snacks und Getränke.

Kinder sind ausdrücklich erwünscht und haben freien Eintritt.

Für Jugendliche beträgt der Eintritt 2,50 Euro und für Erwachsene fünf Euro.

  • Termin: Sonntag 17. April, 11 Uhr, Forum des Schulzentrums, Opherdicker Straße 44

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.