MGV Eintracht Hengsen bereitet sich auf Weihnachten vor

Der MGV Eintracht Hengsen bereiutet sich auf sein Adventskonzert am 17., Dezember in der ev. Kirche Opherdicke vor. (Foto: privat)

Der MGV Eintracht Hengsen bereitet sich auf sein Adventskonzert am 17. Dezember in der ev. Kirche Opherdicke vor. (Foto: privat)

Zur Vorbereitung auf das Adventskonzert verbrachte der Männerchor aus Hengsen das vergangene Wochenende (4./5. November) im Sauerland in Sundern. Auf der Agenda stand das perfekte Einstudieren der geplanten Lieder, denn beim Chorwochenende wurde hart geprobt.

In diesem Jahr wollen die Barden mit ganz traditioneller Advents – und Weihnachtsmusik, unter dem Motto: „Aus über 20 Jahren Opherdicker Weihnachtskonzerte“, das Publikum verzaubern und verwöhnen.

Männergesang pur

Es soll ein kurzweiliges und fröhliches Konzert werden. Ganz natürlich und ohne weitere künstlerische Verstärkung, wirbt der Vorsitzende Ralf Stockhaus für den Besuch dieser Aufführung.

Zu Beginn mit einem meditativen Einzug durch den Hauptgang der Kirche hin zum Chorraum wird es dann besinnlich und rockig, leise und laut, nachdenklich und beschwingt.

Da gibt es zum Beispiel den „Andachtsjodler“ bei dem die Besucher schon mal gerne mit einstimmen. Beschwingt und rockiger klingen dann die Gospels, bei denen die Besucher schnell zum Mitklatschen einsetzen. Es erwarten sie aber auch Melodien wie „Es ist ein Ros entsprungen“, „Fröhliche Weihnacht“ oder „Wenn ich ein Glöcklein wär“. Lassen Sie sich überraschen!

Pfarrer Bald liest in Pausen „Was geschah in Bethlehem?“

Die Zuschauer erwartet echter unverfälschter Männergesang, denn es erstrahlen vertraute Weihnachtslieder in neuem Glanz. Das Ziel der Sänger ist es sie in weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Zwischen den musikalischen Darbietungen liest Pfarrer Bald dann in einer Fassung von Michael Oel nach den Worten des Lukas-Evangeliums.

Die Gesamtleitung des Konzertes hat auch in diesem Jahr wieder Chorleiter Michael Oel.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei allen Sängern und an der Abendkasse.

  • Termin: Sonntag (17. Dezember), 17 Uhr (Einlass: 16.30 Uhr), ev. Kirche Opherdicke, Unnaer Str. 70
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.