MGV Eintracht Hengsen auf traditioneller Vatertagstour

Die Barden des MGV Eintracht Hengsen machten sich heute wieder zu ihrer traditionellen Vatertagstour auf . (Foto: privat)

Wieder nicht klären konnten die Barden des MGV Eintracht Hengsen die Frage: „Woher kommt der Vatertag eigentlich?“ Trotzdem machten sie sich auch heute wieder zu ihrer traditionellen Vatertagstour auf. (Foto: privat)

Die Gummistiefel blieben im Keller und so zogen die Barden des MGV Eintracht Hengsen zu ihrer traditionellen Vatertags-Wanderung, denn das Wandern und Singen an diesem Tag ist zu einer schönen Tradition geworden.

Dennoch fragten sich die Sänger, was bedeutet eigentlich „Vatertrag“? 

Klar, Christi Himmelfahrt ist ein christlicher Feiertag – und eines der wichtigsten Feste im Kirchenjahr so viel steht fest. Doch was genau hat es mit dem Vatertag auf sich? Und woher kommt der Vatertag, der am selben Tag „gefeiert“ wird? Gar nicht so einfach.

Oft wird gesagt, „…es gibt gar keinen Vatertag, der wurde nie offiziell als Feiertag anerkannt…“ Das stimmt. Aber all die sollten auch wissen, dass es nach diesem Maßstab dann eigentlich auch keinen Muttertag gibt. Denn dieser wurde ebenfalls im deutschen Gesetz nie zum offiziellen Feiertag erklärt. Oder? Was und wie auch immer, eines wissen die Sänger ganz genau.

Singen macht Spaß im Männerchor „Eintracht“ Hengsen. Singen macht Freude, es verbindet und schafft Gemeinschaft. Obwohl auch heute wieder eine Frage offen blieb: Woher kommt eigentlich der Vatertag?

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.