Medaillenregen für Karl-Brauckmann-Schüler bei Special Olympics in Kiel

Stolz präsentieren die jungen Sportlerinnen und Sportler die gewonnenen Medaillen. Mit im Bild die zum Team gehörenden Lehrer und Schulleiterin Kornelia Henning-Puls (3.v.l.). (Foto: P. gräber - Emscherblog.de)

Stolz prä­sen­tieren die jungen Sport­le­rinnen und Sportler die gewon­nenen Medaillen. Mit im Bild die zum Team gehö­renden Lehrer und Schul­lei­terin Kor­nelia Hen­ning-Puls (3.v.l.). (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Schü­le­rinnen und Schüler der Karl-Brauck­mann-Schule sind bei den deut­schen Spe­cial Olym­pics in Kiel sehr erfolg­reich gewesen und mit zahl­rei­chen Medaillen in die Emscher­ge­meinde zurück­ge­kehrt.

Was die Paralym­pics für Men­schen mit kör­per­li­chen Han­di­caps sind, sind die Spe­cial Olym­pics für Men­schen mit gei­stiger und mehr­fa­cher Behin­de­rung. Ins Leben gerufen wurden die Spe­cial Olym­pics 1968 von einer Schwe­ster des US-Prä­si­dent John F. Ken­nedy, deren ältere Schwer­ster selbst behin­dert war. Heute sind nahezu fünf Mil­lionen Ath­leten in 170 Län­dern ver­treten.

An den deut­schen Som­mer­spielen der Spe­cial Olym­pics in Kiel nahmen am Wochen­ende vor Pfing­sten ins­ge­samt 4 600 Ath­le­tinnen und Ath­leten teil. Davon waren 600 soge­nannte Uni­fied Sportler, die als nicht behin­derte Sportler gemeinsam mit den behin­derten Ath­leten Sport treiben. Mit den Betreuern, Hel­fern und Trainer nahmen an dem rie­sigen Sport­er­eignis in Kiel ins­ge­samt 14- bis 16 000 Teil­nehmer teil. Gewohnt hat die Dele­ga­tion aus Holzwickede im alten Olym­pia­dorf von 1972 an dem Wochen­ende.

Die Karl-Brauck­mann-Schule betei­ligte sich bereits zum zweiten Mal an den Spe­cial Olym­pics, wie Olga Reyes erzählt. Als die Son­der­päd­agogin vor zwei Jahren von Berg­kamen an die Karl-Brauck­mann-Schule wech­selte, über­zeugte sie ihre Kol­le­ginnen und Kol­legen von der Idee, künftig an den Spe­cial Olym­pics teil­zu­nehmen. Schließ­lich hatte sie bereits an ihrer vor­he­rigen Schule sehr gute Erfah­rungen damit gemacht.

Viel mehr als nur Medaillen mitgebracht

Für die Jugend­li­chen ist das eine große Berei­che­rung gewesen“, betont Olga Reyes. „Die Schüler haben so viel mehr als Medaillen aus Kiel mit­ge­bracht. Es hat sich eine wun­der­bare Gemein­schaft gebildet.“ Es sei ein­fach schön mit­zu­er­leben, berichtet Olga Reyes, die Schwimm­trai­nerin, wie etliche der Schüler über sich selbst hin­aus­ge­wachsen sind und in ihren Dis­zi­plinen die eigenen Best­lei­stungen noch einmal stark ver­bes­sert haben. „Das Selbst­be­wusst­sein unserer Schüler ist enorm gestärkt worden. Aber es haben sich auch viele neue Freund­schaften und Kon­takte eröffnet“, so Olga Reyes. „Unsere Schüler haben ein­fach unglaub­lich viel mit­nehmen können.“

Für die Jugend­li­chen ist das eine große Berei­che­rung gewesen. Die Schüler haben so viel mehr als Medaillen aus Kiel mit­ge­bracht. Es hat sich eine wun­der­bare Gemein­schaft gebildet.“

Olga Reyes, Son­der­päd­agogin und Schwimm­trai­nerin an der Karl-Brauck­mann-Schule

Aber auch für die Karl-Brauck­mann-Schule und ihr Kol­le­gium ist es natür­lich schön, wenn die Schule über die Teil­nahme an den Spe­cial Olym­pics bekannter wird und zahl­reiche neuen Kon­takte knüpfen kann.

Um an den Spe­cial Olym­pics teil­nehmen zu können, reicht keine ein­fache Mel­dung. Viel­mehr müssen sich die Jugend­li­chen in ihren Dis­zi­plinen durch sport­liche Lei­stungen qua­li­fi­zieren – bis zum Lan­des­wett­be­werb. In den Schwimm­dis­zi­plinen wird Frei­stil, Brust und Staffel geschwommen. Die Ath­le­tinnen und Ath­l­e­then traten in ins­gesmat 20 Sport­dis­zi­plinen an: vom Bad­minton und Boccia über Fuß­ball, Golf und Hand­ball bis zu Leicht­ath­letik, Reiten,. Rad­fahren, Segeln und viele andere mehr.

Medaillenregen für Athleten im Schwimmen und Fußball

Von der Karl-Brauck­mann-Schule gehörten Olga Reyes die vier Lehrer Willi Lehnen, Nor­bert Riedel, Uli Pohl, Klaus Dölken sowie die Schul­be­glei­terin Claudia Wie­gers zum Team in Kiel.

Von den Schü­lern nahmen an den Schwimm-Dis­zi­plinen teil: Laura (2x Silber, 1x 4. Platz), Lisa (1x Silber, 2x Bronze), Michelle (1x Bronze, 2x 4. Platz), Dennis (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze) sowie Tim (2x Silber, 2x Bronze), außerdem gehörten Joshua und Emmeli vom EBG Unna als nicht behin­derte Uni­fied Sportler zum Team.

Sehr erfolg­reich war auch das Fuß­ball­team der Karl-Brauck­mann-Schule, das eine Gold-Medaille gewann. Zum sieg­rei­chen Fuß­ball­team gehören: Dominik, Timo (2), Kevin, Sultan, Ibrahim und Maik.

In der Turn­halle der Karl-Brauck­mann-Schule wurde heute mit allen Schü­lern zunächst eine Dia­show von den Spe­cial Olym­pics in Kiel gezeigt und anschlie­ßend die Sie­ger­eh­rung der erfolg­rei­chen Schüler vor­ge­nommen.

Mehr Infor­ma­tionen zu den Spe­cial Olym­pics finden Sie hier im Internet

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.