Maik Middelschulte neuer Ortslandwirt Holzwickede

v.l.Maik Middelschulte ( neuer Ortslandwirt und stellvertretender Ortsverbandsvorsitzender ) Wilhelm Eickel ( Ortsverbandsvorsitzender und stellvertretender Ortslandwirt ) Heinrich Fiene ( Kassenwart Ortsverband ) Lar Berger ( Schriftführer Ortsverband ) Manfred Bolle ( Vertrauensperson Opherdicke ) Helmut Gehrt ( Vertrauensperson Opherdicke )

Der neue vor­stand des Orts­ver­bandes (v.l.): Maik Mid­del­schulte neuer Orts­land­wirt und stell­ver­tre­tender Orts­ver­bands­vor­sit­zender), Wil­helm Eickel (Orts­ver­bands­vor­sit­zender und stell­ver­tre­tender Orts­land­wirt), Hein­rich Fiene (Kas­sen­wart Orts­ver­band), Lars Berger (Schrift­führer Orts­ver­band), Man­fred Bolle (Ver­trau­ens­person Opher­dicke), Helmut Gehrt (Ver­trau­ens­person Opher­dicke). (Foto: privat)

Für die Orga­ni­sa­tion der Holzwickeder Land­wirte hat sich am ver­gan­genen Don­nerstag (19.2.) eine Menge an Ver­än­de­rungen und Neue­rungen ergeben. Die Land­wirt­schafts­kammer und der West­fä­lisch Lip­pi­scher Land­wirt­schafts­ver­band (WLV) hatten zur Sit­zung mit Orts­stel­len­wahl bzw. Vor­stands­wahlen ein­ge­laden.

Zunächst übergab der schei­dende Vor­sit­zende des Orts­ver­bandes Holzwickede, Fried­rich Wil­helm Mid­del­schulte die Ver­samm­lung an die Land­wirt­schafts­kammer. Hier standen die tur­nus­ge­mäßen Wahlen der Orts­stelle, besetzt durch Orts­land­wirt und Stell­ver­treter, auf der Tages­ord­nung. Der amtie­rende Orts­land­wirt Wil­helm Riedel stand nach 25 Jahren aus Alters­gründen nicht zu Wie­der­wahl. Wil­helm Riedel, der in Holzwickede, aber vor allem im Orts­teil Hengsen eine feste Größe in der Land­wirt­schaft dar­stellt, bedankte sich bei allen anwe­senden für die jah­re­lange gute Zusam­men­ar­beit. Nicht nur der Ver­samm­lung, son­dern auch dem schei­denden Orts­land­wirt viel es sichtbar schwer, nach so vielen Jahren das Amt nicht mehr wie gewohnt von Wil­helm Riedel bekleidet zu sehen.

Wilhelm Riedel tritt nach 25 Jahren nicht mehr zur Wahl an

Mit 76 Jahren ist es ein­fach Zeit einen Nach­folger zu suchen und die Auf­gaben von einem jün­geren Land­wirt bewäl­tigen zu lassen“, so Wil­helm Riedel in seiner Begrün­dung.

Die Ver­samm­lung wählte schließ­lich Maik Mid­del­schulte sowie Wil­helm Eickel als seinen Stell­ver­treter in das Amt des Orts­land­wirtes zur Beset­zung der Orts­stelle Holzwickede.

Als zweiter Punkt stand die Wahl des Vor­standes des Orts­ver­bandes Holzwickede auf der Tages­ord­nung. Auch hier gab es Neue­rungen im Vor­stand. Wilhem Mid­del­schulte stand eben­falls aus alters­be­dingten Gründen nicht zur Wie­der­wahl. “Die Sat­zung des WLV setzt hier leider ein­deu­tige Grenzen“, so Lars Berger Schrift­führer des WLV,. Aber nicht nur die Sat­zung, son­dern auch Mid­del­schulte for­derte eine Ver­jün­gung an der Spitze des Orts­ver­bandes. “Ich habe dieses Amt jah­re­lang bekleidet, nun ist auch mal ein jün­gerer am Zuge“, erklärte Mid­del­schulte.

Wilhelm Eickel neuer Vorsitzender des Ortsverbandes

Wil­helm Eickel, Land­wirt aus dem Orts­teil Hengsen über­nahm mit großer Mehr­heit das Amt des ersten Vor­sit­zenden im Orts­ver­band. Ver­treten wir er nun von Mid­del­schultes Sohn. Alle anderen Ämter im Ver­band wurden mit Wie­der­wahl bestä­tigt. Ein­ziges Novum ist das Amt der Ver­trau­ens­person in Opher­dicke. Hier wurde Man­fred Bolle gewählt, der über sein Amt im Verein der Schlüter und Schlep­per­freunde Holzwickede e.V. auch bei den Land­wirten kein Unbe­kannter ist.

Der neue Vor­sit­zende Wil­helm Eickel kün­digte nicht nur die nächste Ver­samm­lung im März an, son­dern er will auch an den bewährte Tra­di­tionen des Orts­ver­bandes fest­halten. So ist der jähr­liche Bau­ern­aus­flug und die tra­di­tio­nelle Feld­fahrt der Land­wirte auch im Jahr 20015 fester Bestand­teil der Orts­land­wirte.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.