Lokale Fußball-Legenden feiern Wiedersehen

Etwa ein Dutzende Veteranen des legendären Endspiels eines Fußbalturniers im Gründungsjahr der Gemeinde trafen sich am Stand des HSC zum Fachsimpeln wieder. (Foto: HSC)
Etwa ein Dutzend Veteranen des legendären Endspiels eines Fußballturniers im Gründungsjahr der Gemeinde trafen sich am Stand des HSC zum Fachsimpeln wieder. (Foto: HSC)

Zu einem unterhaltsamen Abend trafen sich am Samstag (1. 9.) anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Gemeinde Holzwickede etwa ein Dutzend Fußball-Legenden der Gemeinde am Stand des HSC-Gesundheitssport.

Friedhelm Klemp hatte die Alt-Fussballer zusammengetrommelt. Nach 50 Jahren ließen die Anwesenden das Endspiel eines Turniers des SV Opherdicke aus dem Jahr 1968 noch einmal in fröhlicher Runde Revue passieren lassen. Es wurde viel über Holzwickeder Fußballgeschichte gefachsimpelt, diskutiert wer wohl der beste Spieler in unserem Ort gewesen sein könnte. Alle waren sich einig, dass die spätere Vereinigungen der ehemaligen Vereine dazu beigetragen hat, als Grundlage des heutigen HSC zu dienen.

Es würde natürlich auch an diejenigen Mitspieler gedacht, die nicht mehr erscheinen konnten.  Der Abend wollte gar kein Ende nehmen, doch schließlich klang das „Veteranentreffen“ doch noch aus. Es soll nicht das letzte gewesen sein, versprachen sich die Anwesenden. 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.