Lindas Waffelbude“ der Renner auf dem Wochenmarkt

30 und immer noch auf dem Markt“:  Lin­da Stie­ler (r.) ver­such­te sich heu­te als Waf­fel­bäcke­rin auf dem Wochen­markt und die lie­ben Kol­le­gen, hier Sina Rump­ke, hat­ten ihren Spaß. (Foto: P. Grä­ber — Emscherblog.de)

Zur Über­ra­schung spä­ter Markt­be­su­cher gab es heu­te (2. Febru­ar) wie­der frisch gebacke­ne Waf­feln auf dem Holzwicke­der Wochen­markt.

Des Rät­sels Lösung: Pünkt­lich um 12 Uhr durf­te sich Lin­da Stie­ler, kom­mis­sa­ri­sche Lei­te­rin des Fach­be­reichs I und Aus­bil­dungs­lei­te­rin im Rat­haus,  als poten­zi­el­le Nach­fol­ge­rin der zum Jah­res­en­de in den Ruhe­stand getre­te­nen „Waf­fel-Mar­ti­na“ auf dem Wochen­markt ver­su­chen. Aus­ge­heckt hat­ten ihren Auf­tritt als Waf­fel­bäcke­rin die lie­ben Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen der Gemein­de­ver­wal­tung. Das Motiv für ihren Streich stand dann auch prompt für alle weit­hin sicht­bar an ihrem Stand ange­schla­gen: „30 und immer noch auf dem Markt“.

Lin­da Stie­ler, die gute Mie­ne zum bösen Spiel mach­te, mei­ster­te ihre Auf­ga­be an den bei­den Waf­fel­ei­sen übri­gens sou­ve­rän. Nicht bekannt ist aller­dings, ob sie ange­sichts sol­cher Kol­le­gen und der lan­gen War­te­schlan­gen vor ihrem Stand neu­er­dings mit dem Gedan­ken spielt, sich haupt­be­ruf­lich umzu­ori­en­tie­ren.

Soviel ist jeden­falls sicher: Holzwicke­der Markt­be­su­cher würd’s freu­en, wenn Lin­da Stie­ler künf­tig jeden Frei­tag „Lin­das Waf­fel­bu­de“ auf dem Wochen­markt eröff­nen wür­de.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.