Liebfrauen feiert Pfarrfest bei echtem Kaiserwetter

eos-5d_160910_0020

Unter dem Motto „Ich bin da“ feierte die katholische Kirchengemeinde ihr Pfarrfest an diesem Wochenende rund um die Liebfrauen-Kirche. (Foto: Peter Gräber)

Hatte die katholische Kirchengemeinde beim Pfarrfest im Vorjahr noch richtig Pech mit dem Wetter, so sah das an diesem Wochenende ganz anders aus: Als hätte sich auch die Sonne das Motto des diesjährigen Pfarrfestes („Ich bin da“) zu eigenen gemacht, strahlte sie am Samstag (10.9.) und Sonntag (11.9.) vom azurblauen Himmel bei sehr angenehmen Temperaturen. Entsprechend gut war der Besuch rund um die Liebfrauenkirche.

Zum traditionellen Auftakt des Pfarrfestes, für dessen reibungslosen Ablauf wieder zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Hintergrund sorgten, hatten sich am Freitagabend nach der Messe wieder viele Gemeindemitglieder auf dem Vorplatz des Alois-Gemmeke-Hauses in gemütlicher Runde zwischen Wein-, Bier- und Grillstand zur Musik von DJ Valle zusammengefunden.

Gute Unterhaltung für alle Generationen

eos-5d_160910_0008

Spaß und gute Unterhaltung für die ganze Familie bot das Pfarrfest an diesem Wochenende. (Foto: P. Gräber)

Offiziell eröffnet wurde das Pfarrfest dann am Samstagmittag mit Musik von den Starlights. Anschließend gab es ein tolles Programm für die Kinder und Jugendlichen mit verschiedenen Spielständen und –Aktionen, darunter Kistenklettern, natürlich kleinen Spritztouren in den Mini-Autos aus dem gemeindeeigenen Fuhrpark, Mini-Golf oder Dart-Werfen auf Luftballons. Für die jüngsten Besucher stand eine große Hüpfburg bereit. Außerdem gab es am Samstag gegen 17 Uhr eine eigene Kinder-Disco sowie an beiden Tagen Kasperletheater im Kindergarten zu sehen.

Die erwachsenen Besucher trafen sich unterdessen an den Ess- und Getränkeständen, im Café oder an der Sektbar zum gemütlichen Beisammensein. In der Messe am Samstagabend gab es dann auch eine echte Premiere zu erleben: Der Kirchenchor brachte erstmals öffentlich das von Andreas Feilen komponierte Lied zum Fest-Motto zu Gehör. Nach der Messe hatte dann auch wieder die Weinstube im Alois-Gemmeke-Haus geöffnet.

Der Sonntag begann heute nach der Messe, in der die neuen Kommunionkinder begrüßt wurden mit einem Frühschoppen auf dem Vorplatz, den das Fanfaren Corps 1974 Dortmund-Wickede und die Starlights musikalisch mitgestalteten. Ab Mittag ging es dann mit Kasperletheater im Kindergarten und dem Kinderprogramm rund um die Liebfrauenkirche weiter.

Ab 17 Uhr sind dann noch eine große Tombola und eine Kinder-Tombola vorgesehen, mit denen das Pfarrfest ausklingen wird.

Print Friendly, PDF & Email
visage
Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.