Letzter Streetfoodmarkt in diesem Jahr bietet Besuchern auch ein großes Zelt

Vom Streetfood-Markt können die Holzwickeder offensichtlich nicht genug bekommen: Der Marktplatz war wieder rappelvoll. (Foto: P. Gräber - Enscherblog.de)

Sich­er ist sich­er: Beim let­zten Street­food­markt in diesem Jahr wird es mor­gen auch ein großes Zelt als Wet­ter­schutz geben. Für die Musik wird die Unnaer JAM Con­nec­tion sor­gen. (Foto: P. Gräber — Emscherblog.de)

Auch mor­gen (14. Sep­tem­ber) laden die Gemeinde Holzwickede und ihre Mitver­anstal­ter noch ein­mal zum Street­food­markt ein. Für den let­zten Street­food­markt in diesem Jahr haben sich die Ver­anstal­ter wieder etwas Beson­deres ein­fall­en lassen.

Ab 16 Uhr wird ein großes Zelt auf dem Mark­t­platz vor dem Rathaus ste­hen als möglich­er Wet­ter­schutz, falls es reg­nen sollte. Für die Musik wer­den die JAM Con­nec­tion aus Unna sor­gen, die in der Nach­barstadt eine große Fan­base haben. Die drei Jungs der Kernbe­set­zung ste­hen für Live-Music-Enter­tain­ment der beson­deren Art. JAM Con­nec­tion spielt plugged oder unplugged die bekan­ntesten Songs aus Rock, Pop und Soul in abge­fahre­nen Ver­sio­nen und spon­tan geJAMt. Mit viel Groove, Funk und pur­er Spiel­freude ver­wan­deln die drei Top-Musik­er jede Loca­tion in einen Hex­enkessel – und stra­pazieren so ganz neben­bei auch noch die Lach­muskeln ihres Pub­likums. Die Besuch­er des Holzwicked­er Street­food­mark­tes dür­fen also ges­pan­nt sein.

JAM Connection und Foto-Bulli kommen auch

Ein als rollende Fotobox umgebauter VW Bulli lädt auf dem Streetfoodmarkt zu kostenlosen Schnappschüssen ein. (Foto: Foto-Bulli.de)

Ein als rol­lende Foto­box umge­bauter VW Bul­li lädt auf dem Street­food­markt zu kosten­losen Schnapp­schüssen ein. (Foto: Foto-Bulli.de)

Ges­pan­nt dür­fen sie auch noch auf andere Attrak­tio­nen sein: So wartet mor­gen ein Foto­b­ul­li auf die Besuch­er, der als rol­lende Foto­box aus­ge­baut ist. Wer Lust hat, kann sich darin mit dem bere­it­gestell­ten Fun­dus verklei­den und ablicht­en lassen. Anschließend gibt’s den Streifen mit Fotos zum Mit­nehmen – kosten­los für die Nutzer.

Die Aktion wird von den Ver­anstal­tern als kleines Dankeschön an die Besuch­er gespon­sert.

An einem eige­nen Stand soll auch das neue Logo der Gemeinde vorgestellt wer­den. Was Wirtschafts­förder­er Ste­fan Thiel und seine Mit­stre­it­er sich dafür ein­fall­en lassen haben, soll noch nicht ver­rat­en wer­den.

Neben diesen Ange­boten erwartet die Besuch­er des beliebten Feier­abend­mark­ts aber auch das bewährte kuli­nar­ische Erleb­nis mit speziellen Fleisch- und Fis­chgericht­en, veg­e­tarische Speisen und natür­lich das dazu passende Getränkeange­bot. Schließlich wer­den auch wieder einige Händler Kun­st­gewerbe, Deko und Kinderklei­dung anbi­eten.

  • Ter­min: Don­ner­stag, 13. Sep­tem­ber, ab 16 Uhr, Mark­t­platz
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.