Letzter Filmabend des Freundeskreises: Komödie „Ein Kuss von Béatrice“

Der Freun­des­kreis lädt zum Film­abend ein: „Ein Kuss von Béa­trice“ mit Cathé­rine Deneuve. (Foto: Freun­des­kreis)

Zum letzten fran­zö­si­schen Film­abend in deut­scher Sprache lädt am kom­menden Montag (19.11.) der Holzwickeder Freun­des­kreis inter­es­sierte Mit­glieder und Bürger ein. Gezeigt wird die Komödie „Ein Kuss von Béa­trice“.

In einer bemer­kens­werten Beset­zung zeigt die bekannte fran­zö­si­sche Schau­spie­lerin Cathé­rine Deneuve in diesem Film von Martin Pre­vost aus dem Jahr 2017 einmal mehr all ihre schau­spie­le­ri­schen Fähig­keiten. Die Klinik, in der Claire als Heb­amme arbeitet, schließt und von da an steht ihr Leben auf dem Kopf. Zu allem Über­fluss erklärt ihr Sohn, sein Medi­zin­stu­dium hin­schmeißen zu wollen und kün­digt an, Vater zu werden. Und dann tritt ihre neue Liebe hinzu: Paul aus der Klein­gar­ten­ko­lonie. Schluss­end­lich platzt noch ihre Freundin Béa­trice in ihr Leben: extra­va­gant, laut, ego­istisch und lebens­lu­stig. Welten prallen auf­ein­ander – und die besten Vor­aus­set­zungen für einen amü­santen und über­ra­schenden Film­abend sind gegeben.

Beginn ist um 20 Uhr im evan­ge­li­schen Gemein­de­haus. Ein­lass ab 19.30 Uhr. Anmel­dung nicht erfor­der­lich. Für Getränke ist gesorgt.

  • Termin: Freitag, 8. Februar, 19.30 Uhr, Gemein­de­bi­blio­thek, Opher­dicker Str. 44
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.