Krieg und Versöhnung“ mit dem Nodelmann-Quartett im Spiegelsaal

Spielt auf Haus Opherdicke: das Nodelmann-Quartett. (Foto: Münster Klassik)

Gastiert im Rah­men der kam­mer­musikalis­chen Rei­he : das Nodel­mann-Quar­tett. (Foto: Mün­ster Klas­sik)

(PK) Die Kam­mer­musik auf Haus Opherdicke geht in die näch­ste Runde: In der Konz­ertrei­he des Kreis­es ste­ht am Don­ner­stag, 18. Feb­ru­ar das Nodel­mann-Quar­tett auf der Bühne. Die vier Musik­er der Neuen Phil­har­monie West­falen wer­den an diesem Abend von Ker­stin Grötsch auf der Klar­inette begleit­et. Das Konz­ert begin­nt um 20 Uhr im Spiegel­saal von Haus Opherdicke an der Dorf­s­traße 29 in Holzwickede.

Auf dem Pro­gramm ste­hen das Stre­ichquar­tett „Son­nenauf­gang“ von Joseph Haydn, das Klar­inet­ten­quin­tett von Paul Ben-Haim und Dmitri Schostakow­itschs Stre­ichquar­tett Nr. 8 in c-moll. Namensge­ber Mis­cha Nodel­mann und Evgeni Vilin­s­ki übernehmen den Vio­line-Part, Woj­ciech Michal­s­ki spielt die Vio­la und Mark Mef­sut das Vio­lon­cel­lo.

Karten für den Konz­ertabend kosten 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) und sind beim Bürg­er­amt in Holzwickede, Allee 4 und in der Buch­hand­lung Hor­nung in Unna, Markt 6 zu haben. Bestel­lun­gen sind auch im Fach­bere­ich Kul­tur des Kreis­es Unna unter T. 0 23 03 / 27–11 41, per Fax 0 23 03 / 27–41 41 und per E-Mail an stefanie.kettler@kreis-unna.de möglich.

  • Ter­min: Don­ner­stag, 18. Feb­ru­ar, 20 Uhr, Dorf­str. 29
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.