KreisSportBund bietet kostenlose Seminare zur EU-Datenschutz-Grundverordnung an

Der Kreissportbund bietet für Sportvereine kostenlose Seminare zur Euröpaischen Datenschutz-Grundverodnung an (Foto: Mohamed Hassan CCO) (Foto: Mohamed Hassan CCO) Pixabay

Der Kreis­sport­bund bietet für Sport­ver­eine kosten­lose Semi­nare zur Euröpai­schen Daten­schutz-Grund­verod­nung an (Foto: Mohamed Hassan by CCO)

Der Kreis­Sport­Bund Unna (KSB Unna) hat bereits auf das In-Kraft-Treten der Euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ord­nung (DS-GVO) reagiert und bietet den Sport­ver­einen im Kreis Unna in Koope­ra­tion mit dem Lan­des­sport­bund NRW und finan­ziert von West­lotto zunächst vier kosten­freie Kurz-und-Gut-Semi­nare zum Thema an. Zwei werden in Berg­kamen und zwei in der Geschäfts­stelle des KSB Unna auf Gut Opher­dicke ange­boten.

Wei­tere Infor­ma­tionen zum Thema wird es im Rahmen der Mit­glie­der­ver­samm­lung des KSB Unna am Don­nerstag (3. Mai) in Schwerte geben. „Wir werden sehen, wie die Semi­nare ange­nommen werden und gege­be­nen­falls mit wei­teren Schu­lungs­maß­nahmen reagieren“, erklärt Michael Kanand, Bil­dungs­re­fe­rent des KSB Unna die Pla­nung für 2018. „Viele Sport­ver­eine haben bereits im letzten Jahr über das Ver­eins­ma­nage­ment­modul (VIBSS) des Lan­des­sport­bundes NRW Bera­tungen zu dem Thema ange­for­dert.“

Durch das Inkraft­treten der DS-GVO werden die wesent­li­chen daten­schutz­re­le­vanten Bestim­mungen vom Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) in die DS-GVO ver­la­gert. Das BDSG wird zukünftig zumin­dest für die Sport­ver­eine nicht mehr die Bedeu­tung haben, die es bis zum 24.05.2018 hat. Mat­thias Hart­mann, Geschäfts­führer im Kreis­Sport­Bund Unna e.V. zitiert den Lan­des­sport­bund NRW: Der Verein als die für Beach­tung des Daten­schutzes ver­ant­wort­liche Stelle wird sich in erster Linie an der DS-GVO zu ori­en­tieren haben.

Pflichtlektüre für jeden Sportverein

Für Sport­ver­eine werden im Wesent­li­chen nur noch die Rege­lungen zur Video­über­wa­chung und zur Bestel­lung eines Daten­schutz­be­auf­tragten im BDSG von Bedeu­tung sein. Alles andere wird der DS-GVO zu ent­nehmen sein. Aller­dings werden sich die Ände­rungen in Grenzen halten. Da in Deutsch­land tra­di­tio­nell ein hohes Daten­schutz­ni­veau und aus­dif­fe­ren­ziertes Regel­werk gelten und die Syste­matik der neuen EU-Rege­lungen sich daran ori­en­tiert, wird sich grund­le­gend wohl nicht viel ändern. Seien es die Grund­lagen für die Daten­ver­ar­bei­tung (zum Bei­spiel auf­grund gesetz­li­cher Gene­ral­klausel oder Ein­wil­li­gung der Betrof­fenen), die Grund­prin­zi­pien (zum Bei­spiel Daten­spar­sam­keit, Zweck­bin­dung, Trans­pa­renz), die tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nahmen oder die Rechte der betrof­fenen Per­sonen: Wer sich bereits bis­lang mit dem Daten­schutz beschäf­tigt hat, dem wird vieles bekannt und ver­traut vor­kommen.

Eine Her­aus­for­de­rung wird aller­dings die Erfül­lung der Infor­ma­ti­ons­pflichten dar­stellen, die der Verein bei der Erhe­bung der Daten gegen­über den betrof­fenen Per­sonen zu beachten hat. Hier dürfte ein höherer Ver­wal­tungs­auf­wand auf die Ver­eine zukommen. Der­zeit sind viele Ver­ant­wort­liche in den Ver­einen von den in der DS-GVO vor­ge­se­henen exor­bi­tanten Buß­gel­dern auf­ge­schreckt, die bis zu 20 Mil­lionen Euro betragen können. Aller­dings wird erst die Praxis zeigen müssen, inwie­fern ehren­amt­lich geführte Sport­ver­eine hiervon betroffen sein werden.

Wei­tere Infor­ma­tionen zur Euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung finden die Sport­ver­eine auf der Inter­net­seite des Kreis­Sport­Bundes Unna www.ksb-unna.de/News. Dort ist die Info-Bro­schüre des Lan­des­sport­bundes als Down­load hin­ter­legt. „Eine Pflicht­lek­türe für jeden Sport­verein im Kreis Unna“, findet Hart­mann.

Infor­ma­tionen zu den Kurz-und-Gut Semi­naren „Euro­päi­sche Daten­schutz­grund­ord­nung“ gibt es bei den Stadt- und Gemein­de­sport­ver­bänden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.