Kreis gibt Nachwuchs eine Chance: 25 junge Leute starten ins Berufsleben

Landrat Michael Makiolla (M.) und Kreisdirektor Dr. Thiomas Wilk (r.) begrüßten die neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung. (Foto: Jennifer Teichmann - Kreis Unna)

Landrat Michael Makiolla (M.) und Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk (r.) begrüßten die neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung. (Foto: Jennifer Teichmann – Kreis Unna)

„Herzlich willkommen und viel Glück.“ So begrüßte Landrat Michael Makiolla die neuen Auszubildenden der Kreisverwaltung Unna zu Beginn des ersten persönlichen Kennenlernens.

Der Behördenleiter wünschte den neuen Verwaltungsangehörigen viel Erfolg und machte gleichzeitig deutlich, dass sich die Kreisverwaltung als Dienstleistungsunternehmen für die Bürgerinnen und Bürger versteht. „Mit Ihrem Handeln und Auftreten geben auch Sie nun eine Visitenkarte für die Kreisverwaltung Unna ab“, unterstrich Landrat Makiolla.

Den guten Wünschen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben schlossen sich Kreisdirektor und Personaldezernent Dr. Thomas Wilk, die Ausbildungsleiterin Silke Amsel, der Leiter der Zentralen Dienste, Holger Gutzeit, die Sachgebietsleiterin Personal, Gabriele Bierwolf-Siegrist, Gleichstellungsbeauftragte Heidi Bierkämper-Braun, Frank Brüggemann vom Personalrat und Lisa Kittel von der Jugend- und Auszubildendenvertretung an.

Als Kreissekretäranwärtern bei der Kreisverwaltung beginnen Nele Beck (Fröndenberg), Jeanne Benning (Dortmund), Igor Hochbaum (Dortmund), Alina Krause (Selm) und Annika Wiemhoff (Fröndenberg).

Den Beruf der Verwaltungsfachangestellten erlernen werden Janis Büscher (Unna), Lisa Jachmann (Unna), Aleksandra Kadryaeva (Werne), Alina Rau (Werne) und Laura Ribbe (Werne).

Der Beruf des Straßenwärters wird Luka Sanal (Kamen) kennenlernen, eine Ausbildung zum Vermessungstechniker machen Lennart Feldmann (Soest) und Levin Sewald (Dortmund). Eine Ausbildung zur Tierpflegerin wird Saliha Volkmer aus Kamen beginnen.

Den Beruf des Fachinformatikers – Fachrichtung Anwendungsentwicklung erlernt Nick Müller aus Schwerte.

Ebenfalls bereits offiziell begrüßt, aber erst Anfang September ins Berufsleben starten werden außerdem Charlyn Goer (Datteln), Ayleen Gronenberg (Unna), Kristin Kasper (Dortmund), Ina Krause (Hemer), Deborah Laws (Unna), Hendrik Pein (Lünen), Max Röckenhaus (Bergkamen), Lea Schlummer (Werl), Annika Schönfeld (Welver) und Pascal Sokolowski (Fröndenberg). (PK | PKU)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.