Kinder der Schatzkiste Hengsen gestalten Plakate: Aktion Weihnachtsgeld gestartet

Die Kinder der evangelischen Kita Schatzkiste in Hengsen haben die Plakate für die Aktion Weihnachtsgeld in diesem Jahr gestaltet und heute an Andrea Rumpel (li.) und Birgit Poller (2.v.li.) vom Verein Wir für Holzwickede übergeben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Die Kinder der evan­ge­li­schen Kita Schatz­kiste in Hengsen haben die Pla­kate für die Aktion Weih­nachts­geld in diesem Jahr gestaltet und heute an Andrea Rumpel (li.) und Birgit Poller (2.v.li.) vom Verein Wir für Holzwickede über­geben. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Pla­kate für die dies­jäh­rige Aktion Weih­nachts­geld des Ver­eins Wir für Holzwickede haben die Kinder des evan­ge­li­schen Kin­de­gar­tens „Die Schatz­kiste“ gestaltet. Stolz über­reichten sie mit ihren Erzie­he­rinnen heute die Pla­kate an Andrea Rumpel und Birgit Poller vom Verein „Wir für Holzwickede“.

Die beiden Ver­eins­ver­tre­te­rinnen waren sicht­lich angetan: „Die Pla­kate sind wirk­lich wun­der­schön geworden“, lobten sie. Mit der Über­gabe der bunten Wer­be­träger ist auch die Aktion Weih­nachts­geld offi­ziell gestartet. „Die Behörden haben uns auch wieder Unter­stüt­zung zuge­sagt“, bestä­tigt die Vor­sit­zende Andrea Rumpel. „Das ist ganz wichtig für uns. Ohne deren Hilfe liefe gar nichts.“ Die Vor­sit­zende hofft sehr, dass es auch zu diesem Jah­res­wechsel wieder glückt, allen Kin­dern und Senioren aus Haus­halten, die mit der Grund­si­che­rung aus­kommen müssen, ein kleines zusätz­li­ches Weih­nachts­geld zukommen zu lassen.

Mindestens rund 20 000 Euro nötig

Die Kinder sollen 30 Euro, die Senioren jeweils 40 Euro­be­kommen – natür­lich ohne, dass ihnen das kleine Zusatz­geld von den Behörden wie­der­ab­ge­zogen wird. Wie­viel Geld für die­Ak­tion benö­tigt wird, kann im Verein noch nie­mand sagen. Im Vor­jahr wurden 390Kinder und über 200 Senioren beschenkt. Dafür wurden knapp 20 000 Euro benötigt.„Wir werden sicher mehr Geldf als im Vor­jahr benö­tigen“, ahnt Birgit Poller. „Denn­erfah­rungs­gemäß werden es von Jahr zu Jahr mehr Men­schen, die unsere Hilfe benö­tigen.“

Und Erfah­rung hat der Verein „Wir für Holzwickede“ tat­säch­lich: In diesem Jahr führt er schon seine 20. Aktion Weih­nachts­geld durch.

Das Geld kommt wie immer aus Spenden oder wird über eigene Aktionen gesam­melt. So wird der Verein am 9. und 16. November auch wieder selbst­ge­backenen, leckeren Kuchen auf dem Holzwickeder Wochen­markt ver­kaufen (8 bis 12 Uhr) . Selbst­ver­ständ­lich wird der Verein auch auf dem Weih­nachts­markt wieder mit einem Bücher­zelt ver­treten. 

Einen Bücher­stand bietet der Verein aber auch bei einem DRK-Blut­spen­de­termin am Freitag, 14. Dezember, von 16 bis 20 Uhr, in der Rausinger Halle an. Viele Bürger aus der nörd­li­chen Gemeinde nutzen das Angebot, übri­gens auch ohne Blut spenden zu müssen. Es ist die letzte Chance, sich vor dem Fest noch einmal mit preis­wertem Lese­stoff ein­zu­decken.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.