Kinder der Schatzkiste Hengsen gestalten Plakate: Aktion Weihnachtsgeld gestartet

Die Kinder der evangelischen Kita Schatzkiste in Hengsen haben die Plakate für die Aktion Weihnachtsgeld in diesem Jahr gestaltet und heute an Andrea Rumpel (li.) und Birgit Poller (2.v.li.) vom Verein Wir für Holzwickede übergeben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Die Kinder der evangelischen Kita Schatzkiste in Hengsen haben die Plakate für die Aktion Weihnachtsgeld in diesem Jahr gestaltet und heute an Andrea Rumpel (li.) und Birgit Poller (2.v.li.) vom Verein Wir für Holzwickede übergeben. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Die Plakate für die diesjährige Aktion Weihnachtsgeld des Vereins Wir für Holzwickede haben die Kinder des evangelischen Kindegartens „Die Schatzkiste“ gestaltet. Stolz überreichten sie mit ihren Erzieherinnen heute die Plakate an Andrea Rumpel und Birgit Poller vom Verein „Wir für Holzwickede“.

Die beiden Vereinsvertreterinnen waren sichtlich angetan: „Die Plakate sind wirklich wunderschön geworden“, lobten sie. Mit der Übergabe der bunten Werbeträger ist auch die Aktion Weihnachtsgeld offiziell gestartet. „Die Behörden haben uns auch wieder Unterstützung zugesagt“, bestätigt die Vorsitzende Andrea Rumpel. „Das ist ganz wichtig für uns. Ohne deren Hilfe liefe gar nichts.“ Die Vorsitzende hofft sehr, dass es auch zu diesem Jahreswechsel wieder glückt, allen Kindern und Senioren aus Haushalten, die mit der Grundsicherung auskommen müssen, ein kleines zusätzliches Weihnachtsgeld  zukommen zu lassen.

Mindestens rund 20 000 Euro nötig

Die Kinder sollen 30 Euro, die Senioren jeweils 40 Eurobekommen – natürlich ohne, dass ihnen das kleine Zusatzgeld von den Behörden wiederabgezogen wird.  Wieviel Geld für dieAktion benötigt wird, kann im Verein noch niemand sagen. Im Vorjahr wurden 390Kinder und über 200 Senioren beschenkt. Dafür wurden knapp 20 000 Euro benötigt.„Wir werden sicher mehr Geldf als im Vorjahr benötigen“, ahnt Birgit Poller. „Dennerfahrungsgemäß werden es von Jahr zu Jahr mehr Menschen, die unsere Hilfe benötigen.“

Und Erfahrung hat der Verein „Wir für Holzwickede“ tatsächlich: In diesem Jahr führt er schon seine 20. Aktion Weihnachtsgeld durch.

Das Geld kommt wie immer aus Spenden oder wird über eigene Aktionen gesammelt. So wird der Verein am 9. und 16. November auch wieder selbstgebackenen, leckeren Kuchen auf dem Holzwickeder Wochenmarkt verkaufen (8 bis 12 Uhr) . Selbstverständlich wird der Verein auch auf dem Weihnachtsmarkt wieder mit einem Bücherzelt vertreten.  

Einen Bücherstand bietet der Verein aber auch bei einem DRK-Blutspendetermin am Freitag, 14. Dezember, von 16 bis 20 Uhr, in der Rausinger Halle an. Viele Bürger aus der nördlichen Gemeinde nutzen das Angebot, übrigens auch ohne Blut spenden zu müssen. Es ist die letzte Chance, sich vor dem Fest noch einmal mit preiswertem Lesestoff einzudecken.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.