Katholische Kirchengemeinde Liebfrauen feiert drei Tage Pfarrfest

Am Wochenende lädt die katrholische Liebfrauengemeinde wieder zumn traditionellen Pfarrfest ein -- und hat hoffentlich mehr Glück mit dem EWetter als im Vorjahr. (Foto: P. Gräber)

Am Wochenende lädt die katholische Liebfrauengemeinde wieder zum traditionellen Pfarrfest ein — und hat hoffentlich mehr Glück mit dem Wetter als im vergangenen Jahr. (Foto: P. Gräber)

„Ich bin da“ – unter diesem Motto lädt die katholische Kirchengemeinde Liebfrauen am kommenden Wochenende (9.11. September) zum dreitägigen Pfarrfest ein.

Passend zum Motto des Festes hat Andreas Feilen, der Leiter des Kirchenchores, ein eigenes Lied komponiert, das am Samstag in der Messe (18 Uhr) erstmals öffentlich gesungen werden soll. Der traditionelle Auftakt des Pfarrfestes, das wieder von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern schon seit Tagen vorbereitet wird, bildet morgen Abend nach der Heiligen Messe (18 Uhr) das gemütliche Beisammensein auf dem Vorplatz des Alois-Gemmeke-Hauses zwischen Bier-, Wein- und Grillstand zur Musik von DJ Valle.

Die offizielle Eröffnung des Pfarrfestes ist am Samstag um 14 Uhr vorgesehen. Dazu gibt es Musik von den Starlights und anschließend ein buntes Programm mit Kasperletheater im Kindergarten (15 Uhr), Kinderdisco vor der Bühne (17 Uhr). Für das leibliche Wohl der Gäste wird mit Essständen, einem Café und einer Sektbar gesorgt. Nach der Heiligen Messe um 18 Uhr öffnet auch die Weinstube im Alois-Gemmeke-Haus.

Der Festsonntag beginnt mit der Heiligen Messe (10.30 Uhr), in der auch die neuen Kommunionkinder begrüßt werden. Anschließenden findet ein Frühschoppen statt, bei dem das Fanfaren Corps 1974 Dortmund-Wickede spielen wird. Für die weitere Musik sorgen die Starlights. Ab 13.30 Uhr gibt es noch einmal Kasperletheater im Kindergarten. Traditionelle klingt das Pfarrfest um 17 Uhr mit einer großen Tombola aus. Gegen 17.30 Uhr gibt es noch eine Kinder-Tombola.

Der Erlös des Pfarrfestes geht zu einem Drittel an den Schwerter Verein „Leuchtturm“, der sich um traumatisierte Kinder kümmert.

  • Termin: Freitag (9.9.), ab 18 Uhr) bis Sonntag (11.9.) ca. 17.30 Uhr, rund um die Liebfrauenkirche
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.