Kampf dem Taschendiebstahl in der „Schönen Flöte“

Von liniks: Stefan Petersmann (Betriebsleiter Wasserversorgung Holzwickede), Doris Keller, Karin Petschat, Kriminalhauptkommissarin Petra Landwehr (Projektleiterin Senioren helfen Senioren), John Okello, Polizeihauptkommissar Jörg Stöcklein (Bezirksdienst Holzwickede), Brigitte Müller. (Foto:  Helmut Eckert)

Von links: Stefan Petersmann (Betriebsleiter Wasserversorgung Holzwickede), Doris Keller, Karin Petschat, Kriminalhauptkommissarin Petra Landwehr (Projektleiterin Senioren helfen Senioren), John Okello, Polizeihauptkommissar Jörg Stöcklein (Bezirksdienst Holzwickede), Brigitte Müller. (Foto: Helmut Eckert)

Die Seniorenberater der Kreispolizeibehörde Unna, Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz, waren heute (12. Juli) zu Gast im Freibad „Schöne Flöte“ in Holzwickede. Die ehrenamtlich tätigen Berater haben Trickdieben den Kampf angesagt und informierten im Schwimmbad hauptsächlich zum Themenkreis „Handy- und Taschendiebstahl“.

Die Aktion wurde im Rahmen einer Aufklärungskampagne der Polizei durchgeführt, die in der jetzigen 28. Kalenderwoche stattfindet. Leider waren es nur einige Beratungen, die am heutigen Tag durchgeführt werden konnten, denn bei der Planung des Termins konnte niemand die widrigen Wetterverhältnisse voraussagen, die an diesem Mittwoch herrschten: Dauerregen in Strömen.

Verregneter Termin wird kurzfristig wiederholt

Vor dem Beratungstermin hatte der Betriebsleiter der Holzwickeder Wasserversorgung, Stefan Petersmann, der Beratungsrunde den Sicherheitsbereich im Freibad gezeigt. So konnte in die Beratungen, die sich hauptsächlich darauf bezogen, Geld und Wertsachen nicht unbeobachtet zu lassen, mit einfließen, dass den Besuchern des Bades kostenlos Schließfächer zu Verfügung gestellt werden, die zur Aufbewahrung während des Badevergnügens für Geld und Wertsachen zur Verfügung stehen. Werden sie in Anspruch genommen, wird dem Diebstahl natürlich ein Riegel vorgeschoben.

Ob des schlechten Wetters kam man überein, dass der Beratungstermin auch nach der „Taschendiebstahls-Woche“ wiederholt wird – und damit das Wetter dann stimmt, kann dies auch kurzfristig geschehen, wie Petersmann der Beratungsrunde mitteilte. Und so werden die Holzwickeder Seniorenberater unter dem Motto „Augen auf und Tasche zu“ im Freibad „Schöne Flöte“ zum Thema Taschendiebstahl bei hoffentlich sommerlichen Wetterverhältnissen in Kürze noch einmal tätig.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.