Kammermusik auf Haus Opherdicke: Catherine Vickers am Klavier

Gastiert im Spiegelsaal: Catherine Vickers  am Klavier. (Foto: Kreis Unna)

Gastiert im Spiegelsaal: die Pianistin Catherine Vickers. (Foto: Agentur)

(PK) Die Reihe Kammermusik 2016 auf Haus Opherdicke wird am Donnerstag, 21. Juli fortgesetzt. Dieses Mal steht ein Klavierabend mit Catherine Vickers im kreiseigenen Gut auf dem Programm. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Spiegelsaal von Haus Opherdicke an der Dorfstraße 29 in Holzwickede. Einlass ist ab 19 Uhr.

Die in Kanada geborene und preisgekrönte Pianistin wird „Zwölf Preludes“ von Claude Debussy spielen. Nach ihrem Studium in Edmonton, Alberta, führte sie ihr Weg nach Deutschland. Sie unterrichtete viele Jahre als Professorin an der Folkwang-Hochschule in Essen und folgte dann dem Ruf an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.

Ihr Repertoire ist breit gefächert und beinhaltet Standard- wie auch avantgardistische Werke bis in das 21. Jahrhundert. Catherine Vickers ist regelmäßiger Gast bei internationalen Festivals für zeitgenössische Musik. Zusätzlich zu ihren vielen künstlerischen Aktivitäten ist sie auch gefragtes Jurymitglied bei renommierten internationalen Klavier- und Kammermusikwettbewerben.

Karten für den Konzertabend kosten 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) und sind beim Bürgeramt in Holzwickede, Allee 4 und in der Buchhandlung Hornung in Unna, Markt 6 zu haben. Bestellungen sind auch im Fachbereich Kultur des Kreises Unna unter Tel. 0 23 03 / 27-11 41, per Fax 0 23 03 / 27-41 41 und per E-Mail an stefanie.kettler@kreis-unna.de möglich.

Termin: Donnerstag, 21. Juli, 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) Spiegelsaal Haus Opherdicke, Dorfstr. 29

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.