Kamera bei Ebay verkauft und nicht geliefert: Freispruch

Mit einem Frei­spruch ende­te der Pro­zess gegen einen 29-jäh­ri­gen Holzwicke­der, der sich wegen Betrugs vor dem Amts­ge­richt Unna zu ver­ant­wor­ten hat­te.

Der Holzwicke­der ist Stu­dent und Fern­ge­wer­be­händ­ler. Als sol­cher hat­te er im Dezem­ber vori­gen Jah­res eine Kame­ra EOS 1000 über die Inter­net­platt­form Ebay zum Preis von 180 Euro ver­kauft. Nach dem Geld­ein­gang wur­de die Kame­ra nie gelie­fert.

Vor Gericht räum­te der Ange­klag­te die­sen Sach­ver­halt ein. Jedoch habe es sich um ein Ver­se­hen sei­nes Mit­ar­bei­ters gehan­delt, den er mit dem Ver­sand­ge­schäft beauf­tragt hat­te. „Es tut mir schreck­lich leid, aber es war ein Ver­se­hen. Wir woll­ten nie jeman­den betrü­gen“, ver­si­cher­te der Holzwicke­der, der angeb­lich etwa zehn bis zwölf Pake­te im Monat ver­schickt.

Der ver­ant­wort­li­che Mit­ar­bei­ter bestä­tig­te als Zeu­ge die Aus­sa­ge sei­nes Chefs. „Als er den Feh­ler bemerkt hat­te, hat er sofort eine Rück­über­wei­sung an den Käu­fer ver­an­lasst. Ich habe den Käu­fer auch mehr­fach ange­ru­fen, mich ent­schul­digt und sogar Scha­den­er­satz ange­bo­ten.“

Dass er bei den mehr­fa­chen Nach­fra­gen des Käu­fers, wo die Kame­ra blei­be, die­sem per E-Mail damit ver­trö­stet hat­te, dass die Kame­ra angeb­lich unter­wegs zu ihm sei, erklär­te der schlam­pi­ge Mit­ar­bei­ter so: „Ich dach­te die Kame­ra wäre raus. Das war eine auto­ma­ti­sier­te Ant­wort von mir, weil vie­le Kun­den nach dem Kauf sofort immer nach­fra­gen, wo ihre Ware bleibt. Das war gelo­gen, um Zeit zu spa­ren, und natür­lich falsch von mir.“

Da dem Ange­klag­ten kei­ne Betrugs­ab­sich­ten nach­zu­wei­sen waren, wur­de der Holzwicke­der frei­ge­spro­chen. „Sie soll­ten aller­dings Ihr Geschäfts­ge­ba­ren über­den­ken“, gab ihm Rich­ter Chri­sti­an Johann zum Abschied mit auf den Weg, „Das ist mehr als ver­bes­se­rungs­wür­dig.“

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.