Jusos mit neuem Vorstand: Appell zur Stiftungsgründung

Der Vor­stand der Jusos mit 1. Vor­sit­zen­den Jonas Beck­mann, dem stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den Tim Grot­haus und Kas­sie­rer Justus Scher­ding sowie den Gästen Micha­el Klim­ziak und Till Kno­che. (Foto: pri­vat)

In der Sit­zung der Jusos am Mon­tag­abend (9.1.)  wur­de ein neu­er Vor­stand gewählt. Der Vor­stand besteht aus dem ersten Vor­sit­zen­den Jonas Beck­mann, dem stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den Tim Grot­haus und dem Kas­sie­rer Justus Scher­ding. Der Vor­stand wur­de für zwei Jah­re gewählt.

Als Gäste haben an der Sit­zung der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Micha­el Klim­ziak und der Mit­glie­der­be­auf­trag­te Till Kno­che teil­ge­nom­men.

Erstes The­ma wel­ches auf­kam, war die Dis­kus­si­on über die Grün­dung einer Stif­tung zugun­sten von Haus Opher­dicke. Es ist aus unse­rer Sicht eine sehr gute und loh­nen­de Sache, die momen­tan im Kreis­tag kon­tro­vers dis­ku­tiert wird. Durch die Grün­dung die­ser Stif­tung wür­de nicht nur der Kreis Unna pro­fi­tie­ren, son­dern alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. Des­we­gen der Appell an alle Par­tei­en im Kreis­tag, stim­men Sie die­ser Grün­dung zu.

Einstieg in Diskussion zur Kita-Standortsuche gefordert

Als zwei­tes The­ma wur­de die noch immer andau­ern­de Suche nach einer vom Kreis gefor­der­ten Kita für Holzwicke­de dis­ku­tiert. Wir for­dern die Bür­ger­mei­ste­rin auf, die Stand­ort­su­che schnellst­mög­lich in die poli­ti­sche Dis­kus­si­on ein­zu­brin­gen. Sowohl die SPD als auch die CDU haben Vor­schlä­ge für eine sol­che Kita unter­brei­tet, lei­der wur­den die­se Anträ­ge bis heu­te nicht poli­tisch bera­ten. Das letz­te wor­über wir lan­ge dis­ku­tie­ren oder spa­ren soll­ten, sind die Jüng­sten unse­rer Gemein­de, sie sind die Zukunft.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.