Jusos mit neuem Vorstand: Appell zur Stiftungsgründung

Der Vorstand der Jusos mit 1. Vorsitzenden Jonas Beckmann, dem stellvertretenden Vorsitzenden Tim Grothaus und Kassierer Justus Scherding sowie den Gästen Michael Klimziak und Till Knoche. (Foto: privat)

In der Sitzung der Jusos am Montagabend (9.1.)  wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der Vorstand besteht aus dem ersten Vorsitzenden Jonas Beckmann, dem stellvertretenden Vorsitzenden Tim Grothaus und dem Kassierer Justus Scherding. Der Vorstand wurde für zwei Jahre gewählt.

Als Gäste haben an der Sitzung der Fraktionsvorsitzenden Michael Klimziak und der Mitgliederbeauftragte Till Knoche teilgenommen.

Erstes Thema welches aufkam, war die Diskussion über die Gründung einer Stiftung zugunsten von Haus Opherdicke. Es ist aus unserer Sicht eine sehr gute und lohnende Sache, die momentan im Kreistag kontrovers diskutiert wird. Durch die Gründung dieser Stiftung würde nicht nur der Kreis Unna profitieren, sondern alle Bürgerinnen und Bürger. Deswegen der Appell an alle Parteien im Kreistag, stimmen Sie dieser Gründung zu.

Einstieg in Diskussion zur Kita-Standortsuche gefordert

Als zweites Thema wurde die noch immer andauernde Suche nach einer vom Kreis geforderten Kita für Holzwickede diskutiert. Wir fordern die Bürgermeisterin auf, die Standortsuche schnellstmöglich in die politische Diskussion einzubringen. Sowohl die SPD als auch die CDU haben Vorschläge für eine solche Kita unterbreitet, leider wurden diese Anträge bis heute nicht politisch beraten. Das letzte worüber wir lange diskutieren oder sparen sollten, sind die Jüngsten unserer Gemeinde, sie sind die Zukunft.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.