Junge Union stellt sich für Zukunft auf und wählt Vorstand

Von links nach rechts: Frank Markowski, Jan Schüttfort, Pascal Schoppol, Hubert Hüppe, Ann-Kathrin Köller, Isabel Drescher, René Winkler

Der Vor­stand der JU mit Gästen, v.l.: Frank Mar­kowski, Jan Schütt­fort, Pascal Schoppol, Hubert Hüppe, Ann-Kathrin Köller, Isabel Dre­scher, René Winkler. (Foto: privat)

Die Junge Union (JU) Holzwickede hat in ihrer Mit­glie­der­ver­samm­lung am Frei­tag­abend (15.1.) einen neuen Vor­stand für die näch­sten zwei Jahre gewählt. Neuer Vor­sit­zender des frisch reak­ti­vierten Gemein­de­ver­bands ist Pascal Schoppol.

Der 27-Jäh­rige sitzt für die CDU als Sach­kun­diger Bürger im Ver­kehrs- sowie im Jugend­aus­schuss der Gemeinde und hatte in den ver­gan­genen Monaten – gemeinsam mit Jan Schütt­fort die Revi­ta­li­sie­rung der JU Holzwickede vor­an­ge­trieben. Stell­ver­tre­tende Vor­sit­zende wurden Ann-Katrin Köller und René Winkler. Beide hatten von Beginn an bei der Neu­auf­stel­lung des Gemein­de­ver­bands mit­ge­wirkt. Den Vor­stand kom­plet­tieren Schrift­füh­rerin Isabel Dre­scher und Bei­sitzer Jan Schütt­fort.

Neben der Wahl des Vor­standes stand auch die Ver­ab­schie­dung eines Grund­satz­pro­gramms für die JU Holzwickede auf der Tages­ord­nung. Das drei­sei­tige Papier wurde von einer Gruppe von Mit­glie­dern im November 2015 erar­beitet und nun im Rahmen der Mit­glie­der­ver­samm­lung ein­stimmig ver­ab­schiedet.

Die aktiven JU-Mit­glieder in unserer Gemeinde sind bereits nach so kurzer Zeit zu einem guten und enga­gierten Team zusam­men­ge­wachsen. Wir sind jetzt gut auf­ge­stellt um – unserem Motto ‚Packen wir´s an‘ fol­gend – aktiv und moti­viert in das neue Jahr zu starten“

Pascal Schoppol, JU-Vor­sit­zender

Für das Jahr 2016 habe die Junge Union Holzwickede bereits Themen und Pro­jekte auf der Agenda, welche man zügig angehen wolle, blickte der frisch gewählt Vor­sit­zende in seinem Schluss­wort voraus: „Die aktiven JU-Mit­glieder in unserer Gemeinde sind bereits nach so kurzer Zeit zu einem guten und enga­gierten Team zusam­men­ge­wachsen. Wir sind jetzt gut auf­ge­stellt um – unserem Motto ‚Packen wir´s an‘ fol­gend – aktiv und moti­viert in das neue Jahr zu starten“, so Schoppol. Die Flücht­lings­si­tua­tion, die Aus­stat­tung der Holzwickeder Schulen und die Umge­stal­tung des Emscher­parks seien nur einige Themen, mit denen sich die Junge Union beschäf­tigen wolle. Zudem stehe im neuen Jahr auch wei­terhin die aktive Mit­glie­der­wer­bung im Fokus.

Der CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Hubert Hüppe, der stell­ver­tre­tende Bür­ger­mei­ster und CDU-Vor­sit­zende Frank Laus­mann sowie CDU-Frak­ti­ons­chef Frank Mar­kowski freuten sich über den gelun­genen Neu­start der Jungen Union in Holzwickede. Sie rich­teten ein Gruß­wort an die anwe­senden Mit­glieder und berich­teten – neben aktu­ellen poli­ti­schen Themen – auch über Erin­ne­rungen aus ihrer per­sön­li­chen JU-Ver­gan­gen­heit.

Die kon­sti­tu­ie­rende Vor­stands­sit­zung soll bereits in der kom­menden Woche statt­finden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.