Junge Union stellt sich für Zukunft auf und wählt Vorstand

Von links nach rechts: Frank Markowski, Jan Schüttfort, Pascal Schoppol, Hubert Hüppe, Ann-Kathrin Köller, Isabel Drescher, René Winkler

Der Vorstand der JU mit Gästen, v.l.: Frank Markowski, Jan Schüttfort, Pascal Schoppol, Hubert Hüppe, Ann-Kathrin Köller, Isabel Drescher, René Winkler. (Foto: privat)

Die Junge Union (JU) Holzwickede hat in ihrer Mitgliederversammlung am Freitagabend (15.1.) einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Neuer Vorsitzender des frisch reaktivierten Gemeindeverbands ist Pascal Schoppol.

Der 27-Jährige sitzt für die CDU als Sachkundiger Bürger im Verkehrs- sowie im Jugendausschuss der Gemeinde und hatte in den vergangenen Monaten – gemeinsam mit Jan Schüttfort die Revitalisierung der JU Holzwickede vorangetrieben. Stellvertretende Vorsitzende wurden Ann-Katrin Köller und René Winkler. Beide hatten von Beginn an bei der Neuaufstellung des Gemeindeverbands mitgewirkt. Den Vorstand komplettieren Schriftführerin Isabel Drescher und Beisitzer Jan Schüttfort.

Neben der Wahl des Vorstandes stand auch die Verabschiedung eines Grundsatzprogramms für die JU Holzwickede auf der Tagesordnung. Das dreiseitige Papier wurde von einer Gruppe von Mitgliedern im November 2015 erarbeitet und nun im Rahmen der Mitgliederversammlung einstimmig verabschiedet.

Die aktiven JU-Mitglieder in unserer Gemeinde sind bereits nach so kurzer Zeit zu einem guten und engagierten Team zusammengewachsen. Wir sind jetzt gut aufgestellt um – unserem Motto ‚Packen wir´s an‘ folgend  – aktiv und motiviert in das neue Jahr zu starten“

Pascal Schoppol, JU-Vorsitzender

Für das Jahr 2016 habe die Junge Union Holzwickede bereits Themen und Projekte auf der Agenda, welche man zügig angehen wolle, blickte der frisch gewählt Vorsitzende in seinem Schlusswort voraus: „Die aktiven JU-Mitglieder in unserer Gemeinde sind bereits nach so kurzer Zeit zu einem guten und engagierten Team zusammengewachsen. Wir sind jetzt gut aufgestellt um – unserem Motto ‚Packen wir´s an‘ folgend  – aktiv und motiviert in das neue Jahr zu starten“, so Schoppol. Die Flüchtlingssituation, die Ausstattung der Holzwickeder Schulen und die Umgestaltung des Emscherparks seien nur einige Themen, mit denen sich die Junge Union beschäftigen wolle. Zudem stehe im neuen Jahr auch weiterhin die aktive Mitgliederwerbung im Fokus.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe, der stellvertretende Bürgermeister und CDU-Vorsitzende Frank Lausmann sowie CDU-Fraktionschef Frank Markowski freuten sich über den gelungenen Neustart der Jungen Union in Holzwickede. Sie richteten ein Grußwort an die anwesenden Mitglieder und berichteten – neben aktuellen politischen Themen – auch über Erinnerungen aus ihrer persönlichen JU-Vergangenheit.

Die konstituierende Vorstandssitzung soll bereits in der kommenden Woche stattfinden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.