Junge Judokas des JCH zeigen starke Leistungen

20160424_102115 (1)

Der erfolgreiche Judo-Nachwuchs (unter neun Jahre) des JCH zeigte am Wochenende in Wickede starke Leistungen. (Foto: privat)

Neun Nachwuchs-Judoka des Judo Club Holzwickede konnten bei diesjährigen KyuCup in Wickede an der Ruhr am vergangenen Sonntag (24.4.) überzeugen.
In der Altersklasse unter neun Jahren traten in der Gewichtsklasse -21,7kg Levin Hörholdt und -24,8Kg Sydney Ferch an. Levin erkämpfte sich nach starker Leistung den zweiten Platz. Auch Sydney zeigte sich von ihrer besten Seite und konnte sich gegen alle ihre Kontrahenten durchsetzen und sicherte sich somit den ersten Platz.

In der Altersklasse unter zwölf Jahren gingen fünf Judoka für der JCH an den Start. In der Gewichtsklasse  -30,5Kg kämpften Jaron Schankat und Tom Schulte um die Podiumsplätze.
Tom hatte einen etwas unglücklichen Start, konnte sich jedoch noch Platz vier ergattern. Anders sah es bei Jaron aus. Er gewann jeden seiner Kämpfe und konnte sich danach zurecht über die Goldmedaille freuen.

Ricardo Trompeter(-35,6Kg) wusste auch zu überzeugen. Er ergatterte sich am Ende des Turniers den dritten Platz. Für Niklas Steinert (-42Kg) reichte es diesen Sonntag leider nicht bis aufs Treppchen. Trotz guter Kämpfe musste er sich leider am Ende des Tages mit Rang fünf zufrieden geben.

In der Gewichtsklasse -49Kg sicherte sich Leonie Hennig wie Jaron und Sydney die Goldmedaille. Sie gewann alle ihre Kämpfe souverän.

In der U15 gingen zwei Athleten für den JCH an den Start: Elias von der Brelie (-37 Kg) belegte einen ersten Platz,  Jona Schmidt (-43 Kg) erkämpfte sich einen zweiten Platz.

Die Betreuer, Sandra Müller, Fabian Langer und Julian Körner  sind mit den Ergebnissen und Fortschritten der Nachwuchsjudoka sehr zufrieden und freuen sich auf die nächsten Turniere

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.