Junge Ausreißer aus Holzwickede und Unna beim Schwarzfahren erwischt

(ots) – Am späten Donnerstagabend (3.08.) gegen 23.35 Uhr wurden zwei Jugendliche nach Schwarzfahrten in der Westfalenbahn von Braunschweig nach Bielefeld von Beamten der Bundespolizei im Hauptbahnhof Bielefeld zur Person festgestellt.

Bei der Überprüfung stellten die Einsatzkräfte fest, dass die beiden 15-Jährigen aus Unna und Holzwickede sich unerlaubt aus ihrer Jugendeinrichtung bzw. ihrem Elternhaus entfernt hatten. Entsprechende Vermisstenanzeigen lagen bereits vor.

Die Bundespolizisten nahmen daraufhin die beiden Jugendlichen in Gewahrsam und führten sie zunächst einer Jugendeinrichtung in Bielefeld zu. Von hier aus werden sie ihren Erziehungsberechtigten wieder zugeleitet.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.